Du bist hier:--20 Teams holen sich den Feinschliff

20 Teams holen sich den Feinschliff

Es war mal wieder gut was los in der Vestischen Arena: Das  traditionelle Saisonvorbereitungsturnier für U12- und U14-Mannschaften nutzten insgesamt 20 Teams, um sich den Feinschliff für die bevorstehende Saison zu holen. Gespielt wurde pro Altersklasse mit 10 Teams in jeweils zwei Leistungsgruppen.

U12 RL/OL-Gruppe

In der stärkeren U12-Gruppe spielte die Vertretung der BG Bonn MTuS I in einer eigenen Liga und entschied alle vier Partien klar für sich. Die anderen vier Teams waren leistungsmäßig  etwas dichter zusammen, wobei es für die Mannschaft des Ausrichters um Coach Johannes Hülsmann hier noch keine Begegnung zu gewinnen gab.

  1. Bonn MTuS I
  2. Dragons Rhöndorf
  3. Lippebaskets Werne
  4. Bonn MTuS II
  5.  Citybasket I

U12 KL/OL-Gruppe

Auch hier kam der unangefochtene Sieger aus dem Bonner Lager: Die nur mit dem Jungjahrgang angetretene Drittvertretung war von der Konkurrenz nicht zu bezwingen und durfte den Siegerpokal mit nach Hause nehmen – ein weiteres Indiz für die herausragende Jugendarbeit bei der BG Bonn MTuS. Beachtlich schlug sich auch trotz größter Personalprobleme die Citybasket-Zweitveretung von Trainer Stefan Schulz. Nicht zuletzt dank der schlagkräftigen Verstärkung aus der U10 holte sie sich mit drei Siegen den zweiten Platz.

  1. BG Bonn MTuS III
  2. Citybasket II
  3. TV Dortmund-Mengede
  4. TV Datteln
  5. CSG Bulmke

U14 RL/OL-Gruppe

Richtig eng war die Leistungsdichte in dieser Gruppe: Mehrere Partien mussten in der Verlängerung („Sudden Death“) entschieden werden und am Ende verzögerte sich sogar noch die Siegerehrung um einige Minuten, da es galt, einen Vierervergleich aus vier punktgleichen Teams auszurechnen.

Das beste Korbverhältnis offenbarten dabei die Rheinstars Köln, während sich Citybasket um Coach Pit Lüschper mit dem unglücklichen vierten Rang zufrieden geben musste. Dennoch boten die engen Begegnungen den Teams ein optimales Vorbereitungs-Szenario.

  1. Rheinstars Köln
  2. Dragons Rhöndorf
  3. TVE Dortmund-Barop I
  4. Citybasket I
  5. Lippebaskets Werne

U14 KL/LL-Gruppe

Der einzige Landesligist im Teilnehmerfeld drückte hier dem Geschehen ganz klar seinen Stempel auf: Die Paderborn Baskets waren von keinem der vier Kontrahenten zu gefährden und fuhren einen glasklaren Turniersieg ein. Erfreut zeigte sich Citybaskets Neu-Trainerin Johanna Ratayczak vom Abschneiden Ihres Teams, das einen guten zweiten Platz belegte.

  1. Paderborn Baskets
  2. Citybasket II
  3. ATV Haltern
  4. TVE Dortmund-Baroop II
  5. TV Datteln

Citybasket bedankt sich bei allen Gästen für ihre Teilnahme sowie bei den zahlreichen Helfern und Spendern, insbesondere den Eltern der Jugendspieler und der Bäckerei Hövelmann! Nicht zu vergessen auch der Förderverein, der mit Slush-Eis und Glücksrad wieder großen Andrang verzeichnete.

2017-09-11T16:59:32+00:00 September 11th, 2017|Kategorien: Allgemein|

Hinterlassen Sie einen Kommentar