SJ Perty - шаблон joomla Новости

Jubel trotz Niederlage

Es kommt im Basketball eher selten vor, dass trotz einer Niederlage Grund zum Feiern besteht - beim NBBL-Qualifikationsturnier in der Vestischen Arena war dies so. Bereits vo dem abschließenden Match zwischen den Metropol Baskets und den Oettinger Rockets Gotha mit Ex-Citybasket-Coach Florian Gut standen beide Kontrahenten als NBBL-Teilnehmer fest. So tat den Gastgebern die knappe Niederlage nicht weh.

19 Jun 2017 0 Kommentare

 "Uns war es egal, ob wir als Erster oder Zweiter in die NBBL ziehen. Wir waren seit Samstag durch", sagte Metropol-Trainer Philipp Stachula nach dem abschließenden 50:56 gegen die gleichfalls NBBL-Qualifizierten Oettinger Rockets aus Gotha. Das letzte Spiel des Wochenendes hatte nur noch statistischen Wert, beide Gegner waren schon durch, Düsseldorf muss als Dritter am kommenden Wochenende nachsitzen.
Stachula schonte am Sonntag seine Stammkräfte Felipe Galvez Braatz, Till Hornscheidt, Moritz Rieken, Johannes Sundheim und Kilian Stahlhut, um fünf Bankspielern Einsatzzeiten zu geben, die bislang in der Qualifikation nicht zum Einsatz gekommen waren.

Der Kader der Metropol Baskets Ruhr: Felipe Galvez Braatz (BG Dorsten), Finn Fleute (ETB SW Essen), Philipp von Quenaudon (ETB SW Essen), Valentin Bredeck (Citybasket RE), Johannes Sundheim (Citybasket RE), Till Hornscheidt (ETB SW Essen), Lars Schulte (Citybasket RE), Moritz Rieken (ETB SW Essen), Jason Isanza (ETB SW Essen), Malte Thimm (ETB Essen/Goch), Jason Fabek (BG Dorsten/CBR), Lutz Walhöfer (FC Schalke 04), Kilian Stahlhut (Citybasket RE), Nils Peters (FC Schalke 04), Elakkijan Sinnathamby ( BG Dorsten), Semih Sehovic (BG Duisburg), Paddy Stollorcz (ETB SW Essen), Andreas Menioudakis (ETB SW Essen), Alexander Winck (BSV Wulfen), Luca Gerke (Mettmann Sport).