You are here:---U14 Citybasket Recklinghausen – TSV Jüchen 68:25 (Viertel: 22:5, 18:6, 18:8, 10:8)

U14 Citybasket Recklinghausen – TSV Jüchen 68:25 (Viertel: 22:5, 18:6, 18:8, 10:8)

Auch im dritten Spiel der aktuellen Regionalliga-Saison war die weibliche U14 von Citybasket erfolgreich und konnte die Tabellenführung in der Gruppe 2 stabilisieren. 

Gegen den TSV Jüchen, der als Neuling in der höchsten Spielklasse an den Start geht, gab es einen nie gefährdeten und deutlichen Sieg. Aber gegen die quirligen Gäste aus dem Rheinland war über die gesamte Spielzeit hohe Konzentration und ein aggressives Agieren erforderlich, um das eigene Spiel wie gewünscht umsetzen zu können. Insofern war das Spiel trotz der Deutlichkeit eine gute Herausforderung für die jungen Recklinghäuserinnen.
Die Basis zum Sieg wurde dabei schon mit einem 14:0-Start zu Beginn des Spiels gelegt, als es den Citybasket-Mädchen gelang, mit einer aggressiven Verteidigung und schnellem Spiel viele leichte Punkte zu erzielen. Dies wurde letztlich auch über die weitere Spielzeit umgesetzt. Ein wenig Zielwasser fehlte dagegen diesmal bei den Distanzwürfen. Jedoch war es sehr erfreulich, dass letztlich mutige und gute Entscheidungen beim Abschluss aus den weiteren Entfernungen getroffen wurden.

Weiter geht es für die 14-Mädchen am 11.11. mit dem Auswärtsspiel beim ambitionierten TSV Hagen.

Steinhoff, Rath (9), Keune (32, 1 Dreier), Butzert, Incereis (2), Halilbasic, Bielefeld, J. (18), Krenz (5), Bielefeld, C. (2), Korbstein

         

2017-10-12T09:22:08+00:00 Oktober 12th, 2017|Categories: Spielberichte U14w|Tags: , , , |0 Comments

Leave A Comment