Vor dem dritten Spieltag in der WNBL-Gruppe Nordwest gibt es nur noch zwei ungeschlagene Teams. Dazu gehören nach dem 64:56-Sieg bei den TG Neuss Junior Tigers auch die Metropol Girls, womit am kommenden Sonntag um 13:30 Uhr in der Bochumer Rundsporthalle beim Ruhrgebietsderby gegen den Herner TC auch das aktuelle Spitzenspiel stattfindet.

Im Neuss gelang der Bundesligaspielgemeinschaft aus Bochum, Oberhausen und Recklinghausen, die von Frank Konstandt in Vertretung für den erkranken Headcoach Björn Grönheit betreut wurde, ein Start-Ziel-Sieg.

Weiter zum ausführlichen Bericht

Teilen mit: