Du bist hier:--Um Antwort wird gebeten

Um Antwort wird gebeten

Vier Ausfälle schwächen die Citybasket-Damen am Samstag (17.00 Uhr, Vestische Arena) im Zweitliga-Duell gegen den TuS Lichterfelde. Dennoch macht Trainer Peer Reckinger eine klare Vorgabe: „Nach der schwachen Leistung in Wolfenbüttel erwarte ich eine entsprechende Antwort der Spielerinnen.“

Dass Lejla Bejtic, Katharina Quakernack und Louisa Kaprloat verletzungsbedingt aussetzen müssen und zudem noch Leonie Bleker beruflich verhindert ist, macht die Heimaufgabe gegen das Team aus Berlin nicht einfacher. „Aber ein Rebound-Ausfall wie im letzten Spiel darf uns trotzdem nicht nochmal passieren“, fordert der Coach.

Dabei ist Lichterfelde unter den Körben mit dem erst 17-jährigen Nachwuchstalent Nyara Sabally sehr dominant besetzt; sie gilt es zunächst zu stoppen. Doch abgesehen von Sabally nimmt die Mannschaft von Trainerin Alexandra Maerz mehr Würfe von außerhalb, als dass sie den Abschluss direkt am Brett sucht. Deshalb dürfen die Recklinghäuserinnen dem Tabellendritten möglichst keine offenen Würfe gestatten. Und den Druck in der Verteidigung so hoch halten, dass durch Ballgewinne auch der eine oder andere Fastbreakpunkt zu Buche schlägt.

2017-11-23T14:45:28+00:00 November 23rd, 2017|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.