Du bist hier:--Josh Turner ist der neue Pointguard

Josh Turner ist der neue Pointguard

Regionalligist Citybasket Recklinghausen hat auf den verletzungsbedingten Ausfall von Spielmacher Dalante Dunklin reagiert und am Donnerstag als Ersatz Joshua Turner vorgestellt. Der 25 Jahre alte US-Amerikaner soll bereits im Spiel am Freitag, 8. Dezember, bei der BG Hagen zum Einsatz kommen.  Über seine Verpflichtung freuen sich Trainer Johannes Hülsmann, Vorsitzende Bärbel Gohrke und Ralf Kramer, Geschäftsführer des Citybasket-Partners REWE Kramer.

Trainer Johannes Hülsmann erwartet dabei in der Hagener Otto-Densch-Halle ein umkämpftes Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn: „Hagen verteidigt gut und verfügt über eine insgesamt erfahrene Mannschaft. Ich denke, das wird wieder wie im Hinspiel ein intensives Spiel werden.“

Erneut stehen dem Recklinghäuser Headcoach etliche Kräfte wie Philipp Spettmann, Sebastian Germania, Erik Neusel oder Till von Guinneau nicht zur Verfügung. Umso wichtiger erscheint es da, dass Joshua Turner seine Spielberechtigung rechtzeitig erhält. Bis Donnerstagnachmittag war sie noch nicht eingetroffen.

Der 1,92 Meter große Point Guard spielte zuletzt in der ersten tschechischen Liga bei den Lions in Hradec. Dort war der Mann aus Florida wie die weiteren Importspieler vor kurzem freigestellt worden, berichtet Johannes Hülsmann, der froh ist, zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt einen Spieler von der Qualität des 25 Jahre alte Amerikaners verpflichten zu können: „Da war schon etwas Glück mit dabei. Umso mehr freuen wir uns auf ihn.“

Text und Foto: Olaf Krimpmann / Recklinghäuser Zeitung

2017-12-08T09:09:42+00:00 Dezember 8th, 2017|Kategorien: 1. Herren|

Hinterlassen Sie einen Kommentar