Du bist hier:---U12.1w – Citybasket Recklinghausen – TSV Hagen 98:16 (50:8)

U12.1w – Citybasket Recklinghausen – TSV Hagen 98:16 (50:8)

Auch im sechsten Pflichtspiel bleibt die weibliche u12.1 von Citybasket weiterhin ungeschlagen.
Das Heimteam startete mit viel Elan in die Partie gegen das, durch die Kälte angereiste, Team aus
Hagen. So konnte das erste Viertel bereits deutlich gewonnen werden. Zu verdanken war dieser
Erfolg einer tollen defensiven Leistung, angeführt von einer bärenstarke Clara Bielefeld, die eine
beeindruckende Verteidigung an der blitzschnellen gegnerischen Aufbauspielerin präsentierte und
den Hagenerinnen somit lediglich zwei Körbe gewährt wurden. Dieser Erfolg sollte auch in der
zweiten Spielperiode erhalten bleiben, so drehte die Heimfünf noch einmal richtig auf und schaffte
es, trotz zahlreicher Wechsel, sogar 30 Punkte zu erzielen und sich mit einem Stand von 50:8 in die
Halbzeit zu verabschieden. Nach dem Korbwechsel war es dann offensiv vor allem Zümra Kapkac,
die den Ball im Korb versenkte, obwohl dennoch zu erwähnen ist, dass alle Mädels im
Citybaskettrikot während der Partie den Korb trafen – gleich vier Spielerinnen punkteten sogar
zweistellig.
In den verbleibenden zehn Minuten wusste dann vor allem Lucie Keune durch viele schnelle
Ballgewinne und daraufhin abschließende „Korbleger“ zu überzeugen. Neben ihr gelang es auch
Adna Halilbasic, nicht nur schöne Körbe zu erzielen, sondern auch clevere Pässe zu ihren
Mitspielerinnen zu spielen, woraus viele Punkte entstehen konnten. Nach dem Schlusspfiff waren
alle Ruhrgebietlerinnen froh, die momentane Tabellenführung so deutlich verteidigt zu haben, auch
wenn das Ergebnis nicht widerspiegelt, dass die Hagenerinnen ein starker Gegner waren.
Punkte: Emana Pidro 4, Lucie Keune 12, Adna Halilbasic 27, Zümra Kapkac 22, Isabel Schneeweis
2, Antonia Köller 9, Clara Bielefeld 20, Angela Boadu-Busch 2
2017-12-13T16:32:48+00:00 Dezember 13th, 2017|Kategorien: Spielberichte U12w1|Tags: , , |

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .