Du bist hier:--Endlich angekommen!

Endlich angekommen!

Die Citybasket-Damen sind als Aufsteiger nun endlich in der neuen Spielklasse angekommen: Dem ersten Erfolg im letzten Hinrunden-Spiel ließen Topscorerin Lejla Bejtic (Foto) und ihre Mitspielerinnen direkt den nächsten Sieg zum Rückrunden-Auftakt folgen. Beim BBZ Opladen gewannen sie unerwartet deutlich mit 76:57 (15:6, 20:21, 19:15, 22:15).

Nach einem nervösen Start beider Teams sah Citybasket-Coach Peer Reckinger seine Damen allmählich ins Laufen kommen und mit einem 9:3-Lauf erstmal einen kleinen Vorsprung vorlegen. „Wir haben auch im zweiten Viertel sehr clever und selbstlos gespielt und in fast jedem Angriff einen guten Wurf gefunden“, freute sich Reckinger. Zur Pause hatte sein Team folgerichtig auch erst einmal acht Zähler Differenz zwischen sich und die Leverkusenerinnen gelegt.
Auch im dritten Viertel erfolgte nicht der gefürchtete Einbruch. Die Recklinghäuserinnen blieben konsequent bei ihrem Gameplan und erhöhten ihren Vorsprung noch einmal vielversprechend um weitere vier Zähler. „Jede Spielerin hat Leistung gezeigt, wir hatten überhaupt keinen Einbruch und haben auch im letzten Viertel nicht lockergelassen“, konstatierte der Trainer. „Am Ende siegen wir mit unglaublichen 19 Punkten und sichern uns sogar den direkten Vergleich. Wer weiß wofür es am Ende gut ist.“

Damit hat sich der Aufsteiger nach langer Durststrecke eindrucksvoll im Kampf um den Ligenverbleib zurückgemeldet. Jetzt heißt es die Winterpause effektiv zu nutzen, um körperliche Schwächen zu kurieren und das Unternehmen Klassenerhalt in Angriff zu nehmen.

Citybasket: Bejtic 23/2 /9 Reb. , Bleker3 / 11 Reb., Lilly Kaprolat, J. Kassack 7/2, P. Kassack 7, Kröner, Kullik 4, Martin 1, Robertson 13/1, 11 Reb., Worms 18 / 8 Reb.

Zum Scouting der Begegnung geht es hier:

2017-12-18T11:04:07+00:00Dezember 18th, 2017|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.