Du bist hier:--Sieg wäre sehr wichtig

Sieg wäre sehr wichtig

Gut erholt und mit frischem Selbstvertrauen gehen Pia Kassack (Foto) und die Zweitliga-Damen von Citybasket in ihre erste Heimpartie des neuen Jahres: Am kommenden Samstag empfangen sie die Bender Baskets Grünberg in der Vestischen Arena; Sprungball ist um 19.30 Uhr.

Und da die Mannschaft von Trainerin Aleksandra Kojic mit vier Siegen derzeit ebenfalls in den unteren Tabellenregionen zu finden ist, wäre ein Sieg in diesem Aufeinandertreffen besonders wichtig. “ Das Hinspiel haben wir mit 17 Punkten verloren, obwohl wir im zweiten Viertel schon mit 10 geführt hatten“, erinnert sich Coach Peer Reckinger an das erste Aufeinandetreffen. „Am Ende waren wir taktisch nicht diszipliniert genug und haben die beiden Amerikanerinnen nicht unter Kontrolle bekommen.“ Auch ließen seine Schützlinge in den entscheidenden Momenten zu viele Offensiv-Rebounds zu, was letzendlich mitentscheidend für die Niederlage war.

Insofern hatte der Trainer bereits genügend Ansatzpunkte, um sein Team entsprechend auf diesen Gegner vorzubereiten, der zuletzt mit einem Heimsieg gegen Tabellenführer Girolive Panthers Osnabrück auf sich aufmerksam machte. Außerdem tankte Reckinger Zuversicht durch die positiven Aspekte der letzten Begegnungen: „Die Wurfauswahl war in den letzten Spielen gut. Wir müssen, um zu gewinnen, aber auch wieder eine gute Quote von außen aufweisen.“  Daneben gilt es für die Recklinghäuserinnen, die Anzahl der Ballverluste klein zu halten, aber gleichzeitig auch schnell nach vorne zu spielen, was immer mit ein bisschen Risiko verbunden ist.
Jedoch hat sich ja auch personell etwas im Citybasket-Lager getan: „Mit Chantal Neuwald haben wir jetzt jemanden, der unser Spiel nochmal positiv verändert“, freut sich der Coach. “ Ich hoffe, wir können das nutzen, um Grünberg zu schlagen.“

Währed der ersten Halbzeit des Zweitliga-Damenspiels können auch bereits Vorverkaufs-Karten für das Regionalliga-Derby der Herren gegen Herten in der nächsten Woche erworben werden.

2018-01-11T15:16:42+00:00 Januar 11th, 2018|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar