Du bist hier:--Viel leichter wird es nicht

Viel leichter wird es nicht

Das Auftaktprogramm im Neuen Jahr hat es für Konrad Tota (Foto) und die Regionalliga-Korbjäger von Citybasket in sich: Nach dem schweren Heimspiel gegen die WWU Baskets Münster reisen die Recklinghäuser am Samstag in die Landeshauptstadt: Dort wartet der Tabellenvierte ART Giants Düsseldorf im Comenius-Gymnasium an der Hansaallee 90. Sprungball ist um 19.00 Uhr.

Angenehme Erinnerungen hat Citybasket an das Hinspiel, denn dort konnte man gegen den offensichtlich noch nicht recht eingespielten Favoriten überraschend deutlich gewinnen. In der Zwischenzeit hat sich das Blatt jedoch ein wenig zugunsten der Giants gewendet: Während das Team von Trainer Jonas Jönke 11 Siege und vier Niederlagen verbuchte, mussten die Recklinghäuser bei neun Siegen bereits sechsmal die Halle als Verlierer verlassen und rangieren in der Regionalliga-Tabelle dementsprechend zwei Plätze hinter den Gastgebern.

Die Personalsituation hat sich bei Citybasket in der Zwischenzeit nur unwesentlich verbessert; gegen Münster konnte Philipp Spettmann immerhin nach seiner Verletzung schon wieder mitwirken und ist nun dabei, sich Schritt für Schritt wieder an seine hervorragende Form der Hinrunde heranzuarbeiten. Doch auch Düsseldorf hatte am Jahresende einen schwerwiegenden Abgang zu verkraften: Der Litauer Paulius Kleiza, einer der herausragenden Punktelieferanten des ART, hatte aus privaten Gründen um seine Vertragsauflösung gebeten und steht den Giants nicht mehr zur Verfügung.

Insofern fährt Citybasket durchaus mit Chancen nach Düsseldorf, und kann mit der richtigen Tagesform und etwas tieferer Besetzung als vor dem Jahreswechsel möglicherweise erneut die Punkte gegen die leicht favorisierten Giants entführen.

2018-01-11T15:37:55+00:00 Januar 11th, 2018|Kategorien: 1. Herren|

Hinterlassen Sie einen Kommentar