Du bist hier:--Herten kommt zum Regionalliga-Derby

Herten kommt zum Regionalliga-Derby

Es ist wieder Derbytime: Am kommenden Samstag, 20. Januar, stellt sich Lieblingsrivale Hertener Löwen zum ultimativen Lokalduell der Regionalliga West in der Vestischen Arena vor. Mannschaft, Trainer und Fans von Citybasket brennen ebenso wie Fahri Breca (Foto) bereits auf den Sprungball, der um 19:30 Uhr terminiert ist.

Zumal das Team von Trainer Johannes Hülsmann noch Revanche für die Hinspiel-Niederlage nehmen möchte: 71:83 hieß es damals in der Rosa-Parks-Gesamtschule – und die Recklinghäuser hatten damals keinen Sahnetag erwischt und wurden hauptsächlich durch einen überragend aufspielenden Konrad Tota lange im Rennen gehalten.

Diesmal ist also das gesamte Team gefordert, an sein oberes Limit zu gehen, um den Nachbarn nach Möglichkeit in die Schranken zu weisen. Die Mannschaft von Trainer Cedric Hüsken hat allerdings beim aktuellen Tabellenstand die bessere Zwischenbilanz aufzuweisen. Während Citybasket mit neuen Siegen und sieben Niederlagen Rang 7 belegt, rangieren die Löwen mit 12/4 auf Platz vier – auch, weil sie bislang vom Verletzungspech weitgehend verschont blieben und sich vor allem auf ihre „Import-Spieler“ verlassen konnten.

Vor allem Center Dijon Smith spielt eine starke Saison, aber auch die Guards Porcher Jimenez und Whelan liefern konstant gute Leistungen ab. Daneben verfügen die Löwen mit Faton Jetullahi, Felix Neumann oder Atanas Penev über weitere Akteure, die einem Spiel ihren Stempel aufdrücken können.

Für die Hausherren geht es darum, die Kreis der Hertener Leistungsträger wirkungsvoll einzuengen, aber auch selbst vielfältige Abschlussoptionen zu entwickeln. Von Wichtigkeit wird daneben auch das Reboundduell sein, bei dem man zuletzt oft den Kürzeren zog. Doch nach der Rückkehr von Philipp Spettmann rückt nun voraussichtlich auch Sebastiano Germana wieder in den Kader und so stehen Coach Hülsmann hier  Alternativen zur Verfügung, um der Hertener Centergarde Paroli zu bieten.

Sicher ist, dass es in der Vestischen Arena wieder ein volles Haus und beste Stimmung geben wird, wenn die Fans beider Lager alles daran setzen werden, ihr Team zum Sieg anzutreiben.

Neben dem spannenden Sportangebot hat Citybasket beim Derby auch noch einen Vorverkaufsstand für die Party des Sports am 26. Januar eingerichtet: Tickets gibt es zum Vorzugspreis von 5 Euro pro Person!

2018-01-19T17:25:19+00:00 Januar 18th, 2018|Kategorien: 1. Herren|

Hinterlassen Sie einen Kommentar