Du bist hier:--Trefferquote muss wieder nach oben

Trefferquote muss wieder nach oben

Vor einem ganz wichtigen Heimauftritt stehen Pia Kassack (Foto) und die Zweitliga-Damen von Citybasket am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Vestischen Arena: Es gastiert Tabellennachbar Eintracht Braunschweig – und ein Heimsieg würde einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt bedeuten.

„Unsere Trefferquote muss wieder nach oben“, fordert Citybasket-Coach Peer Reckinger. „Denn das war der Grund für unsere letzten Siege.“ Außerdem geht es darum, die Ballverluste zu minimieren und die erforderliche Leidenschaft gegen die Eintracht in die Waagschale zu werfen, um auch beim Reboundduell nicht zweiter Sieger zu bleiben.

Als Basis des Ganzen soll wie in den letzten Partien eine solide Verteidigungsarbeit fungieren, mit der Reckinger auch zuletzt in Osnabrück durchaus zufrieden war. „Braunschweig verfügt mit Ariel Hearn über ein starke Aufbauspielerin, die nur schwer zu stoppen ist. Hier müssen wir wie beim OTB als Team sehr viel investieren.“ Ein weiteres Problem sieht der Trainer in den kräftigen Centerinnen der Eintracht: „Wenn wir es nicht schaffen, sie vom Korb wegzuhalten, bekommen wir Probleme.“

Braunschweig hat derzeit vier Siege auf dem Konto, Citybasket konnte inzwischen deren drei verbuchen. Während die Reckinger-Fünf am letzten Spielwochenende erst nach Verlängerung unterlag, verlor die Eintracht daheim gegen die Girolive Panthers Osnabrück mit 56:68. Für Spannung dürfte also gesorgt sein; zahlreiche und lautstarke Unterstützung von den Rängen ist zu dieser wichtigen Partie von besonderer Bedeutung!

 

2018-01-25T11:45:37+00:00Januar 25th, 2018|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.