Du bist hier:---U16 I – Iserlohn 75:95

U16 I – Iserlohn 75:95

Die U-16-Junioren von Citybasket Recklinghausen haben die Oberliga-Saison mit dem dritten Platz in der Tabelle abgeschlossen. Im letzten Spiel mussten sich die Jungs von Headcoach Bill Paterno in eigener Halle dem TuS Iserlohn Kangaroos mit 75:95 (20:18/24:15/16:25/15:37) geschlagen geben.

Im Hinspiel hatte Citybasket in Iserlohn ohne seine JBBL-Akteure eine Klatsche mit 30 Punkten kassiert. In Bestbesetztung lief es am Donnerstagabend in der vorgezogenen Partie dann aber deutlich besser. Vor allem Top-Scorer Andi Vasiliu bekamen die Gäste nicht in den Griff und so ging Citybasket mit einer 44:33-Führung in die Pause.

Im dritten Viertel übernahmen dann die Gäste das Kommando und konnten mit einem 8:0-Lauf bis auf einen Zähler herankommen. Doch Citybasket hatte die richtige Antwort parat. Nacheinander versenkten Paul Pointke und Moritz Böckmann je einen Dreier im gegnerischen Korb und sorgten so im Duett für die 55:50-Führung. Bis zum Ende des dritten Abschnitts behauptete Citybasket sogar eine 60:58-Führung.

Im vierten Viertel ging den Gastgebern dann aber doch die Puste aus. In der Defensive waren die Iserlohner immer wieder nur durch Fouls zu bremsen. Und da die Gäste von der Marke zuverlässig trafen, gingen sie nach drei Minuten auch erstmals wieder in Führung.Diese gaben sie auch nicht mehr aus der Hand und bauten sie kontinuierlich aus. Unter dem Strich machte Iserlohn auch dank der größeren Ausgeglichenheit des Kaders mit dem Erfolg in der Vestischen Arena die Vize-Meisterschaft klar.

„Wir können mit der Saison dennoch zufrieden sein. Letzlich haben uns großes Verletzungspech und die Tatsache, dass wir immer wieder Akteure an die JBBL abgeben mussten, aus der Erfolgsspur gebracht. Das hat leider auch verhindert, dass wir beim Training kontinuierlich arbeiten konnten“, sagte Teammanager Hermann Böckmann.

Citybasket: Pointke 12/2 Dreier, Gröne, Schunk, Schael, Schürk 9, Böckmann 6/2, Strubich 4, Zaborosch 3/1, Welphoff 3, Korte, Vasiliu 27/1, Wellhöner 8, Colic 3.

2018-05-05T11:31:37+00:00 Mai 5th, 2018|Kategorien: Spielberichte U16m1|

Hinterlassen Sie einen Kommentar