Du bist hier:--U16 bittet zur DM-Zwischenrunde

U16 bittet zur DM-Zwischenrunde

DM Zwischenrunde in Recklinghausen

An diesem Wochenende (12./13. Mai)  ist Citybaskets weibliche U16 (Foto oben) Gastgeber der Zwischenrunde zur deutschen Meisterschaft in dieser Altersklasse. Wie schon in der DM-Endrunde des vergangenen Jahres präsentiert die Kanzlei „Korte & Partner“ (Foto unten) diese zweitägige Veranstaltung in der Vestischen Arena. Im Modus Jeder gegen Jeden treffen die westdeutschen Meisterinnen auf die beiden Vertreter aus dem Norden, TuS Lichterfelde und den SC Rist Wedel, sowie auf den NRW-Zweitplazierten aus Neuss.

„ Die Karten werden völlig neu gemischt“ , weiß Citybasket Co Trainerin Louisa Kaprolat. Im Wettstreit mit den besten U16 Teams des Nordens treffen die Recklinghäuserinnen auf starke Konkurrenz. Neben den „alten“ Bekannten aus Neuss, die man in der NRW Endrunde zweimal bezwingen konnte, gibt auch der amtierende deutsche Meister aus Lichterfelde seine Visitenkarte in der vestischen Arena ab. Die Berlinerinnen verfügen über einen ausgeglichenen Kader mit viel individueller Klasse und zählen zu
den Favoriten auf den Einzug ins Top 4. „Wir kennen die Berliner Stärken und erinnern uns noch an unser tolles Spiel in der letztjährigen Zwischenrunde“ berichtet Citybasket Coach Björn Grönheit. Aber auch der zweite norddeutsche Vertreter darf in keinem Fall unterschätzt werden, immerhin lieferte Rist Wedel im Finale der Norddeutschen Meisterschaft einen großen Kampf ab und hatte die favorisierten Berlinerinnen am Rande einer Niederlage. „Wir sind froh, das wir Wedel in der Norddeutschen
beobachten konnten und wissen welch schwierige Aufgabe auf uns zukommt“, zollt Grönheit dem Gegner Respekt.

Citybasket selbst kann am Wochenende aus dem vollen schöpfen, alle Spielrinnen sind fit und brennen auf das bevorstehende Turnier. Nach dem souveränen Gewinn der westdeutschen Meistertitels und einer intensiven Vorbereitung sieht sich das Team gut gerüstet für die schwierigen Aufgaben. „Insbesondere der Test gegen Teile unserer DBBL Mannschaft hat uns viel Selbstvertrauen gegeben“ berichtet Louisa Kaprolat. Ziel der vestischen Korbjägerinnen ist es auch in dieser Saison die Qualifikation zur Endrunde, um die deutsche Meisterschaft zu erreichen. „In einem solchen Turnier ist immer alles möglich. Sicher ist, dass unser Team alle Energie und Motivation in die Waagschale werfen wird, um unseren Traum vom Top 4 zu verwirklichen“ , gibt Coach Grönheit einen Ausblickauf das Wochenende.

Gespielt wird am Samstag und Sonntag nach folgenden Spielplan in der vestischen Arena Alfons Schütt:

12.05.2018 15:30 Citybasket Recklinghausen SC Rist Wedel
12.05.2018 17:45 TuS Lichterfelde TG Neuss
13.05.2018 09:00 TuS Lichterfelde SC Rist Wedel
13.05.2018 11:15 Citybasket Recklinghausen TG Neuss
13.05.2018 14:15 TG Neuss SC Rist Wedel
13.05.2018 16:30 Citybasket Recklinghausen TuS Lichterfelde

2018-05-11T12:03:22+00:00Mai 11th, 2018|Kategorien: Allgemein|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.