Du bist hier:--Damen überraschen in Bochum

Damen überraschen in Bochum

Mit einem hart erkämpften 63:61 (32:33)-Auswärtserfolg bei den favorisierten VfL Astrostars Bochum haben sich die Regionalliga-Damen von Citybasket viel Selbstvertrauen für  die weitere Saison geholt.

Ein wirklich hochklassiges Regionalligaspiel sah Citybasket-Coach Björn Grönheit bei den Astrostars: Beide Kontrahenten agierten absolut auf Augenhöhe. Während die Gastgeberinnen vor allem Ihre Routine ausspielten, agierte Citybasket wie geplant mit viel Tempo und hielt so die Begegnung offen. Lediglich im zweiten Viertel gab es einen kleinen offeniven Durchhänger, als Bochum mit einer Zonenverteidigung agierte.

„Ansonsten haben wir über 40 Minuten super gekämpft und auch bei Rückständen nie die Köpfe hängen lassen“, freute sich Grönheit. Bis in die Schlussminuten blieb die Partie auf des Messers Schneide. Am Ende profitierten die Gäste auch von der Freiwurfschwäche der Bochumerinnen, die in der Schlussphase keinen ihrer sechs Versuche vewandeln konnten und brachten den wichtigen Auswärtssieg nach Hause.

Dememtsprechend euphorisch fiel das Fazit des Trainers aus: “ Das war eine fantastische Teamleistung. Wir haben
immer an unsere Chance geglaubt und hatten am Ende das nötige Quentchen Glück auf unserer Seite. Unser Team hat heute am oberen Limit agiert und wir konnten dem Spiel in vielen Phasen unseren Stempel aufdrücken. Nun
können wir mit viel Selbstvertrauen in die nächsten Wochen gehen. Wir haben noch viel Arbeit vor uns, wissen jetzt aber das wir in der Lage sind, gegen jede Mannschaft in der Liga zu bestehen.“

Damen I: P. Kassack (1), Shaw (2), Marquardt (3), J. Kassack (0), J. Martin (6), Bleker (7), Kröner (5), Mahr (0), P. Martin (18), Kullik (7), Krizanovic (0), Kaprolat (14)

 

 

2018-10-10T16:31:07+00:00Oktober 9th, 2018|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.