Du bist hier:---Opladen – U14w1 32:71

Opladen – U14w1 32:71

BBZ Opladen – Citybasket 32:71 (2:14, 11:16, 8:22, 11:19)
Vierter Sieg im viertem Spiel!

Das letzte Spiel vor den Herbstferien bestritt die u14 weiblich in Leverkusen gegen den BBZ Opladen.
Unter der Beobachtung von Landestrainer Michael Kasch wirkten beide Teams zu Beginn des Spiels recht nervös, sodass verhältnismäßig wenige Körbe im ersten Viertel fielen. Da die Citybasket Spielerinnen ihre Chancen etwas besser verwerteten und mehr Bälle am Brett einsammelten hieß der Spielstand nach den ersten zehn Spielminuten 2 zu 14.
Bis zur Halbzeit war das Spiel weiterhin von einigen Ballverlusten geprägt und so fanden nun auch die Gastgeberinnen besser in das Spiel. Recklinghausen überzeugte in dieser Phase durch gutes Zusammenspiel im Pick-and-Roll mit Johanna Bielefeld und Adna Halilbasic.
Das Zwischenergebnis von 13 zu 30 zur Pause ließ schon vermuten wer an diesem Tag als Sieger nach Hause gehen würde. So merkte man den Mädels im zweiten Spielabschnitt deutlich mehr Selbstvertrauen an. Es wurde etwas freier gespielt und man kam oft durch die gute Ausführung der kleinen Dinge wie dem Give-And-Go zu einfachen und erfolgreichen Korbabschlüssen. Jedoch fand auch der ein oder andere Wurf aus der Distanz den Weg durch das Nylon.
„Auch wenn dies nicht unsere beste Saisonleistung bislang war, bin ich trotzdem froh das wir die Punkte auf unser Konto gutgeschrieben und bis zum Schluss eine aggressive Defense gespielt haben“, resümierte Coach Bejtic nach dem Spiel.
Jetzt kommt es erstmal eine etwas längere Spielpause, bis es zur nächsten Auswärtsfahrt am 4. November nach Herne in die H2K-Arena geht.

2018-10-15T19:50:26+00:00Oktober 15th, 2018|Kategorien: Spielberichte U14w|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.