Du bist hier:--Am Ende wird es deutlich

Am Ende wird es deutlich

Zwei unterschiedliche Halbzeiten präsentierten Jule Kassack (Foto) und die Regionalliga-Damen von Citybasket gegen die Rheinstars Köln. Am Ende stand aber ein deutlicher 76:47 (38:31)-Erfolg, mit dem die Tabellenführung verteidigt werden konnte.

Ohne die verletzte US-Spielerin Precoius Martin sowie die beiden  Centerinnen Pia Kassack und Amelie Kröner mussten sich die Gastgeberinnen erst einmal umstellen und kamen anfangs nur schwer in Tritt. „Wir hatten in der ersten Halbzeit keine Energie in der Verteidigung und dementsprechend keinen Zugriff auf den Gegner“, analysierte Coach Björn Grönheit. „Auch die Kontrolle des defensiven Rebounds war kaum vorhanden.“

Dies sollte sich jedoch nach dem Seitenwechsel ändern: Es wurde nun besser im Eins gegen Eins verteidigt, aber auch besser rotiert und gereboundet. Nur 16 Kölner Punkte wurden in der zweiten Halbzeit zugelassen. Dies wirkte sich auch belebend auf das Angriffsspiel aus, denn Citybasket gelangte über schnelles Umschaltverhalten nun des öfteren zu einfachen Punkten.

Angeführt von der offensiv überragenden Leonie Bleker setzte sich das Heimteam nun immer weiter ab und Coach Grönheit konnte sich am Ende sowohl über die souveräne Verteidigung der Tabellenspitze als auch über das gute Debüt der 16-jährigen Zozan Özpinar im Regionalliga-Team freuen.

„Auch wenn wir heute einen deutlichen Sieg eingefahren haben, dürfen wir uns nichr blenden lassen“, lautete allerdings bereits seine Warnung im Hinblick auf die Partie gegen Barmen: „Wir können und müssen besser agieren, wenn wir auch in den nächsten Wochen den Platz an der Sonne verteidigen wollen.“ Hier sieht der Trainer intensive Arbeit im Training auf sich und die Mannschaft zukommen. „Gut gefallen hat mir aber, dass unser junges Team trotz der Umstellungung aufgrund der Ausfälle in der Offense gut gearbeitet hat.“

Citybasket: Shaw (2), Marquardt (2), J. Kassack (5), J. Martin (7), Bleker (28), Mahr (4), Özpinar (1), Kullik (7), Krizanovic (0), Kaprolat (13), Morsbach (7)

2018-11-18T14:47:49+00:00November 18th, 2018|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.