Die Jüngste weibliche Wettkampfmannschaft spielt diese Jahr in der U10 Kreisliga.
Jedoch ist man als `Außer Konkurrenz´ gemeldet da 2 Mädchen zum Ende des Jahres 10 Jahre alt werden.

Am Sonntag ging es zum Derby nach Herten.
Um 13:00 Uhr traf man sich bereits vor der Spielstätte, doch diese war noch verschlossen.
Die Wartezeit nutzte man mit einem Spielchen auf den Basketballkorb auf dem Schulhof.
Gut aufgewärmt startete man ins Spiel. Die Mädels erspielten sich sofort mehrere gute Angriffe und in der Defense wurde jeder Angriff der Hertener Jungs sofort abgewehrt. Nur der Ball wollte noch nicht in der Korb fallen. Dann übernahm Juliane Recke die Verantwortung und erzielte, durch schöne Korbleger, alle Punkte in diesem Viertel.
10:0 lautete das Ergebnis nach den ersten 10 Minuten.
Im zweiten Viertel war es Anela Kadusic die immer wieder den Korb atackierte und sich mit Punkten belohnte. 3 Davon waren ein sehenserter Swish-Dreier.
Mit 20:0 ging es in die Halbzeitpause.
Im dritten Viertel hatte man sich vorgenommen den Korb öffters zu treffen.
Immer wieder war es Stella Reinicke die den Hertener Jungs den Ball abnehmen konnte. Dadurch konnten viele Fastbreaks gespielt werden. Allerdings war der Korb weiterhin wie zugenagelt. Viele Korbleger gingen leider daneben. Doch Mathilda Laerbusch und Clara Krenz waren zur Stelle und holten sich die vielen Rebounds. Dadurch konnte man sich wieder aufstellen und den Angriff dann doch noch erfolgreich durchführen.
Mit einem Ergebnis von 30:2 ging es ins letzte Viertel.
Jetzt konnten auch Amelie Böse und Joyce Pauch erste Spielerfahrungen sammeln. Für beide war es das erste Spiel überhaupt.
Dadurch angesteckt spielten auch Amelia Dwumfour und Ilma Cosic befreit auf. Sie überzeugten in der Defense und spielten schöne Pässe in der Offense.
Das Spiel endete mit einem Ergebnis von 43:04.
,,Wir haben heute sehr gut zusammen gespielt`´ analysierte Coach Samir Halilbasic.
,,Wir konnten zum ersten Mal unseren Spielzug durchspielen und endlich sind die Mädels auch zum Rebound gegangen haben sich immer wieder dafür belohnt.´´
Durch den gelungenen Spielzug wird es den versprochen Kuchen in der nächsten Trainingseinheit von Coach Halilbasic geben.

U10w:Juliane 25, Anela 9(1 Dreier), Stella 5(1), Mathilda 2, Clara 2, Ilma, Amelie, Joyce, Amelia

Teilen mit: