Du bist hier:--Spitzenposition gefestigt

Spitzenposition gefestigt

Die Citybasket-Damen haben die alleinige Tabellenführung behauptet: Im Regionalliga-Spitzenspiel setze sich das Team von Björn Grönheit und Lejla Bejtic beim TSV Hagen mit 65:59 (36:30) durch und hat nun gute Chancen, als Spitzenreiter ins neue Jahr zu gehen.

In einem Kampfspiel auf Augenhöhe – das von Läufen geprägt war – stellte Hagen die Gäste mit variabler Defensive immer wieder vor Probleme und sorgte dafür, dass Citybasket seine Längenvorteile nur selten ausspielen konnte. „Starke Momente gab es immer dann, wenn wir  schnell umgeschaltet haben und im offenen Feld agieren konnten“, analysierte Coach Grönheit, „da haben wir einige wichtige Würfe getroffen.“ Besonders stark tat in der ersten Halbzeit Lisa Kullik in Erscheinung, die vor dem Seitenwechsel bereits 12 Punkte markiert hatte.

Anschließend entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich keine Mannschaft absetzen konnte; erst im letzten  Abschnitt  sollten die Gäste den entscheidenden 13:2-Lauf zum Sieg aufs Parkett der Sporthalle Altenhagen legen. Ein Sonderlob hatte der Trainer in dieser Phase für seine 16-jährigen Youngster Julia Martin und Lilly Kaprolat (Foto), die 15 von 18 Punkten im Schlussviertel erzielten.

„Das war ein ganz wichtiger Sieg für uns“, freute sich Grönheit. „Nach den zuletzt recht einfachen Siegen hat uns Hagen heute alles abverlangt. Auch wenn spielerisch noch Luft nach oben vorhanden ist, war das eine klasse kämpferische Leistung. An solchen Spielen können wir wachsen und als Team besser werden. Im letzten Viertel hat man dann gesehen, dass sich unsere gute Jugendarbeit auszahlt. Nach diesem Sieg stehen unsere Chancen gut, als Ligaprimus ins neue Jahr zu gehen.“

Citybasket: P. Kassack (n.e.), Marquardt (4), J. Kassack (6), J. Martin (8), Bleker (5),P. Martin (10), Mahr (0), Kröner (0), Kullik (12), Kaprolat (17), Morsbach (3)

2018-12-02T16:49:41+00:00Dezember 2nd, 2018|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.