Du bist hier:---U10w – Emsdetten 42:24

U10w – Emsdetten 42:24

U10-Kreisliga

Citybasket U10W-TV Emsdetten 42-24 (12:7, 12:7, 7:9,11:1)

Ohne die krankheits bedingt fehlende Topscorerin Juliane musste die U10 gegen den TV Emsdetten antreten.
Diesmal war es Anela, die die Verantwortung übernahm und für den Ballvortag zuständig war.
Dies hat sie mit Bravour gemeistert. Die Mannschaft hat sofort hellwach verteidigt und störte die Emsdettener im Aufbau. Besonders Stella konnte viele Bälle erobern und sich dafür mit schönen Korblegern belohnen. Mathilda und Clara hielten den Center der Emsdettener gut in Schach und konnten so sehr viele Rebounds auf beiden Seiten holen.
Amelia war diesmal für die meisten Punkte zuständig. Immer wieder attakierte Sie den gegnerischen Korb und traute sich sogar einige 3er zu werfen. Diese konnten nur mit Fouls gestoppt werden.
Ilma war für die Fastbreaks zuständig. Sie eroberte den Ball im eigenem Feld und startete den eigenen Angriff sofort. Dafür konnte Sie sich mit Punkten belohnen.
Immer besser finden Amelie, Joyce, Emma und Nermin ins Spiel. Sie verdienen sich immer mehr Spielminuten und können auch schon gut mithalten.

„Ich bin sehr glücklich mit der gezeigten Leistung, man sieht das die Mädels das Spiel immer besser verstehen. Besonders im letzten Vierten haben wir sehr gut Verteidigt und nur einen Punkt zugelassen. Auch mit der Trainingsbeteiligung bin ich sehr zufrieden in den letzten Wochen. Ich hoffe, das es auch in Zukunft so bleibt“,  resümierte ein zufriedener Trainer Halilbasic.

U10w: Stella 8, Amelia 10, Nermin 4, Anela 6, Ilma 4, Mathilda 2, Clara 6, Amelie 2, Joyce und Emma

2019-01-30T14:30:30+00:00Januar 30th, 2019|Kategorien: Spielberichte U10w|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.