Du bist hier:---Borken – U10w 70:39

Borken – U10w 70:39

U10-Kreisliga

RC Borken – Citybasket U10w 70:39

Ohne 4 Stammspielerinnen und nur zu siebt ging es am Samstag zum Tabellenfüher. Hatte man das Hinspiel noch deutlich verloren, präsentierte man sich im Rückspiel umso stärker.

Aufgeregt starteten die Halilbasic-Schützlinge ins Spiel und so geriet man schon nach 6 Minuten mit 14:2 ins Hintertreffen. Eine Auszeit vom Trainer war die Folge. Dort wurde besprochen, dass die Mädchen die Aufregung abstellen und an ihre eigene Stärken glauben sollen. Wie ausgewechselt spielten Sie befreit auf und konnten die restliche Zeit im ersten Viertel ausgeglichen gestalten. 20:8 hieß es nach dem Viertel
Im zweiten Viertel wurde das Spiel besser. Viele Bälle konnten erobert werden und der eigene Angriff gestartet werden. Leider war der Abschluss das Problem. Immer wieder rollte der Ball aus dem Ring und man konnte sich für den Einsatz leider nicht belohnen.
Auf Borkener Seite fielen die Körbe hochprozentig. So konnte Borken sich eine Halbzeitführung von 37:18 erspielen.
Nach der Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichen. Ab der 25. bis zur 35 Minute spielte sich Citybasket in einen Rausch. Mit 20:02 entschied man diese Phase für sich. Diesmal war es der Borkener Trainer, der eine Auszeit benötigte.
Danach fehlte den Mädels leider die Kraft, um weiter aufzuholen und Borken konnte sich wieder weiter absetzten.
70:39 war das Endergebnis.
„Ich bin sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung. Wir konnten ersatzgeschwächt gegen den stärksten Gegner in der Liga einige Zeit gut mithalten. Das Endergebnis wurde leider am Ende etwas zu hoch“,  resümierte Trainer Halilbasic.

U10 weiblich: Stella 4, Emma, Joyce 2, Amelie, Anela 21, Ilma 4, Clara 8

2019-02-06T14:56:56+00:00Februar 6th, 2019|Kategorien: Spielberichte U10w|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.