Wer vorhat, sich zum Citybasket-Ostercamp (23. – 26. April, Vestische Arena) anzumelden, sollte dies am besten in dieser Woche tun, um den Frühbucher-Rabatt noch mitzunehmen. Dieser endet nämlich am kommenden Sonntag, 31. März. Die regulären Campgebühren belaufen sich auf 90 Euro für externe Teilnehmer und 80 Euro für Citybasket-Mitglieder,bei frühzeitiger Anmeldung sind es 10 Euro weniger. Am 15. April endet die Anmeldefrist dann endgültig.

Neben den Recklinghäuser Eigengewächsen sind auch Jugendliche aus den benachbarten Vereinen sowie Neueinsteiger aller Altersklassen herzlich willkommen. Gerade für Letztere ist es häufig eine gute Gelegenheit, einmal intensiver in diese Sportart hineinzuschnuppern und sie möglicherweise ganz für sich zu entdecken. „Vor allem beim letzten Wintercamp hatten wir sehr viele Kinder und Jugendliche aus benachbarten Vereinen im Camp“, blickt Organisator Martin Karbe zurück. „Das ist immer ein sehr belebendes Element.“

Traditionell führt das Organisations- und Trainerteam die Teilnehmer durch eine ganze Reihe von Spielen, Wettbewerben und Turnieren, bei denen es für die Erstplatzierten schöne Preise zu ergattern gilt – die meisten natürlich basketballspezifisch. So mancher konnte während des Camps bereits durch erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme seine Ausstattung um ein paar schöne Marken-Kleidungsstücke erweitern.

Und da das umfangreiche Bewegungsangebot hungrig macht, gibt es in der Pause jeweils ein schmackhaftes Mittagessen zur Stärkung sowie ausreichend Getränke. Nicht fehlen darf im Gesamtprogramm auch das attraktive Campshirt für jeden Teilnehmer.

Genügend gute Gründe also, sich für das Citybasket-Ostercamp 2019 anzumelden. Wir freuen uns auf Euch!