2. Regionalliga Herren

Citybasket 2 – LippeBaskets Werne 62:75 (13:17,20:17,17:20,12:21)

Zum Auftakt der 2. Regionalligasaison empfing Citybaskets Zweitvertretung die LippeBaskets aus Werne.
Diese gaben bereits beim VestCup ein starkes Bild ab und gingen auch gleich konzentriert zu Werke. Defensiv gut aufgestellt verhinderten sie, dass Citybaskets neuformierte Truppe in Schwung kam. Erst zum ende des ersten Viertels stabilisierte sich die Bregulla-Fünf und nahm das Spiel immer mehr in die Hand. Der frühe Rückstand wurde nach und nach abgebaut und in eine Führung verwandelt, die nur noch durch ein Treffer von der Mittellinie zur Pause wieder abgegeben werden musste.
Nach dem Seitenwechsel bestimmten Intensität und Tempo das Spiel und beide Team schenkten sich nichts. Bis zur 34. Minute beim Stand von 56-56. Der Knackpunkt der Partie, als 2 Entscheidungen der Unparteiischen bei CBR Überraschung und Unverständnis auslösten und die Gäste in der Phase konsequent auf 66-56 davonzogen. Dem Aufbäumen in der Schlussphase fehlte dem Quäntchen Glück aber vor allem Struktur und Cleverness.
Somit ging das ausgereiftere Team aus Werne letztendlich verdient als Sieger vom Platz.
Leider konnte nur Neuzugang Sebastiano Germana die Erwartungen erfüllen. Christian Gohrke (Rücken), Mirko Bregulla (privat), Philip Lütkenhaus (Krankheit), Johannes Sundheim (Uni, Nico Piotrowski (Verletzung) und Tobi Fahle (Urlaub) hinkten ihrer Form leider noch gehörig hinterher…

Herren 2: Piotrowski, Lütkenhaus 6, Gahlen 4/1, Fahle 6, Bregulla 4, Sundheim 7, Mattes, F. 3/1, Gohrke 7, Mattes, H., Boenigk, Wüllner 7, Germana 19