Du bist hier:--2. DBBL
2. DBBL 2017-10-30T16:29:20+00:00

Der aktuelle Kader der Damen:

NummerNameGrößeAlterPosition
CoachPeer Reckinger
TeammanagerinAndrea Schiermeyer
00Julia Martin176 cm151/2
00Marla Krizanovic169 cm151/2
00Emma Morsbach174 cm171/2
7Lisa Marquardt181 cm254
8Lena Hochhaus173 cm173
9Jule Kassack168 cm 191/2
11Leonie Bleker189 cm264
12Amelie Kröner189 cm144/5
14Lejla Bejtic176 cm321/2
15Katharina Quakernack181 cm233/4
19Pia Kassack186 cm245
22Louisa Kaprolat173 cm212/3
23Kiana Lisa Robertson 167 cm221
24Lisa Kullik176 cm223/4
31Britta Worms188 cm294/5
39Annika Küper183 cm203
44Lilly Kaprolat182 cm151/2
Kurzportraits

Die 2. Planet-Photo Damen Basketball Bundesliga wird unterstützt durch:

Spielplan
Statistik
Team

Bundestrainer zu Besuch

Hoher Besuch in der Vestischen Arena: Der verantwortliche Bundestrainer für den weiblichen Nachwuchsbereich beim Deutschen Basketball Bund, Stefan Mienack (Foto),  machte auf seiner persönlichen NRW-Tour durch  sieben Städte Nordrhein-Westfalens auch Station in Recklinghausen, um sich

Danke: Lejla Bejtic

Mehr als 10 Jahre fester Bestandteil der Nationalmannschaft von Bosnien und Herzegowina.   Basketball Profi seit 2003.   Ihre Leidenschaft zum orangenen Ball hat Lejla quer durch Europa geführt, unter anderem in die europäischen Top

Alle Artikel

Abstiegs-Endspiel geht verloren

Die Enttäuschung war riesig! Trotz hervorragender Kulisse und eines fulminanten Starts unterlagen die Zweitliga-Damen von Citybasket im Abstiegs-Endspiel den Bergischen Löwen am Ende klar und deutlich mit 57:77 (18:16,17:16,10:26,12:19). Gleichzeitig war es das letzte Spiel von

Showdown um den Klassenerhalt

Im letzten Saisonspiel geht es um alles: Wenn Kiki Robertson (Foto) und die Zweitliga-Damen von Citybasket am Sonntag die Bergischen Löwen in der Vestischen Arena empfangen, ist Abstiegskampf pur angesagt. Denn der Sieger dieser Begegnung

Offensiv-Ausbeute reicht nciht

Berlin. (meho) Die Rechnung, die Peer Reckinger vor dem Saisonfinale aufmacht, ist einfach. „Wir müssen gegen die Bergische Löwen gewinnen.“ Drei Trainingseinheiten haben Lejla Bejtic (Foto) und die Zweitliga-Basketballerinnen von Citybasket in dieser Woche, um

In der Hauptstadt auf Punktejagd

Die weiteste Auswärtsfahrt der Saison steht für Chantal Neuwald (Foto) und die Zweitliga-Damen von Citybasket auf dem Programm: Am Samstag treten die Recklinghäuserinnen bei TusLi Berlin an. Sprungball ist um 18:00 Uhr in der  Goethe-Oberschule.

Am Ende wird es deutlich

Es läuft auf ein Endspiel um den Verbleib in der 2. Basketball-Bundesliga gegen das punktgleiche Schlusslicht SG Bergische Löwen hinaus. Jule Kassack (Foto) und Citybaskets Damen haben ihr vorletztes Heimspiel der Saison mit 60:86 (21:19,

Mit Energie und Willen gegen den Favoriten

Zum vorletzten Zweitliga-Heimspiel der laufenden Saison stellt sich noch einmal ein hochkarätiger Gegner in der Vestischen Arena vor: Am Samstag um 19:30 Uhr bekommen es Pia Kassack (Foto) und die Citybasket-Damen mit dem drittplatzierten Wolfpack

Aufholjagd kommt zu spät

Die Aufholjagd kam zu spät. Ein überragender Schlussabschnitt konnte die zuvor eher  durchwachsene Vorstellung von Citybaskets Zweitliga-Damen bei der TG Neuss nicht kompensieren - in der Endabrechnung unterlagen Chantal Neuwald (Foto) und der Aufsteiger mit

Volle Konzentration in jeder Aktion

Auch wenn Lejla Bejtic (Foto) und die Citybasket-Damen als Außenseiter in die Begegnung beim Tabellenzweiten TG Neuss Tigers gehen, befindet sich Coach Peer Reckinger im Angreifer-Modus: "Wir müssen jedes weitere Spiel als Do-or-die-Spiel sehen." Sprungball

Rückschlag in Rotenburg

Rückschlag für Lilly Kaprolat (Foto) und die Citybasket-Damen im Kampf um den Klassenerhalt: Mit dem 50:61 (14:16, 8:8, 14:21, 14:16)  bei den Avides Hurricanes in Rotenburg fiel das Team von Trainer Peer Reckinger wieder auf

Starke 27 Minuten reichen nicht – Ersatzgeschwächt nach Rotenburg

27 starke Minuten haben nicht gereicht: Im vorgezogenen Zweitligaspiel unterlagen Pia Kassack (Foto oben) und die Citybasket-Damen dem Tabellenführer Girolive Panthers Osnabrück in eigener Halle mit 57:78 (18:13,13:17,11:23,15:25 ). Schon am Samstag geht es in

Wichtiger Sieg gegen Braunschweig – Am Mittwoch gegen Spitzenreiter

Das war wichtig! Mit einem 67:58 (17:20,21:10,15:12,14:16 )-Heimsieg gegen den Tabellennachbarn Eintracht Braunschweig steigerten Chantal Neuwald (Foto) und die Zweitliga-Damen von Citybasket weiter ihre Chancen auf den Klassenerhalt. Bereits am Mittwoch (31. Januar) sind sie

Trefferquote muss wieder nach oben

Vor einem ganz wichtigen Heimauftritt stehen Pia Kassack (Foto) und die Zweitliga-Damen von Citybasket am kommenden Samstag um 19:30 Uhr in der Vestischen Arena: Es gastiert Tabellennachbar Eintracht Braunschweig - und ein Heimsieg würde einen

Unglückliches Ende nach Verlängerung

Ein äußerst unglückliches Ende fand die Reise der Citybasket-Damen zum Osnabrücker TB: In einem echten Lowscore-Game mussten sich Kiki Robertson (Foto) und der Zweitliga-Aufsteiger am Ende erst nach Verlänerung mit 53:54 (45:45, 19:27) geschlagen geben. Zunächst

Mrs. Bryant und die Zone – Damen in Osnabrück gefordert

40 Minuten 3-2-Zone und 40 Minuten N'Dea Bryant - das sind die beiden zentralen Aufgaben, denen sich Lejla Bejtic (Foto) und die Zweitliga-Basketballerinnen von Citybasket am Samstag beim Osnabrücker TurnerBund gegenüber sehen. Sprungball ist bereits

Rote Laterne weitergereicht

Das  war wichtig: Mit dem 70:64-Erfolg (Viertel 16:16, 15:17, 17:17, 22:14) gegen die Bender Baskets Grünberg verließen Kiana Robertson (Foto oben) und die Zweitliga-Damen von Citybasket erstmals in dieser Saison den letzten Tabellenplatz. Dabei feierte

Sieg wäre sehr wichtig

Gut erholt und mit frischem Selbstvertrauen gehen Pia Kassack (Foto) und die Zweitliga-Damen von Citybasket in ihre erste Heimpartie des neuen Jahres: Am kommenden Samstag empfangen sie die Bender Baskets Grünberg in der Vestischen Arena;

Chantal Neuwald verstärkt Citybasket

Auch in der eigentlich ruhigen Zeit zwischen den Jahren war das Organisationsteam der Citybasket Bundesligadamen nicht untätig und kann die Verpflichtung von Chantal Neuwald vermelden. Neuwald spielte zuletzt in der starken spanischen 2. Liga und

Endlich angekommen!

Die Citybasket-Damen sind als Aufsteiger nun endlich in der neuen Spielklasse angekommen: Dem ersten Erfolg im letzten Hinrunden-Spiel ließen Topscorerin Lejla Bejtic (Foto) und ihre Mitspielerinnen direkt den nächsten Sieg zum Rückrunden-Auftakt folgen. Beim BBZ

Jetzt nachlegen!

:Mit dem ersten Saisonsieg im Rücken starten Kiki Robertson (Foto) und Citybaskets Zweitligga-Frauen in die Rückrunde Ideal wäre es, beim BBZ Opladen direkt nachzulegen. Sprungball ist am Sonntag 16:30 Uhr im Werner -Heisenberg Gymnasium, Leverkusen.

Der Bann ist gebrochen

Der Bann ist gebrochen: Im letzten Spiel der Hinrunde feierten Leonie Bleker (Foto) und  Zweitliga-Aufsteiger Citybasket endlich den langersehnten ersten Sieg. Bei den Bergischen Löwen gelangten sie durch einen starken Endspurt zum 68:57 (22:19, 17:12,

Endspiel-Stimmung in Herkenrath

Ein erstes Endspiel sieht Citybasket-Coach Peer Reckinger auf seine Zweitliga-Damen um Lejla Bejtic (Foto) zukommen, wenn es am Sonntag (15:30 Uhr, Schulzentrum Herkenrath) gegen die Bergischen Löwen geht. Der Gegner befindet sich derzeit mit drei

Große Chance vertan

Sie war da, die große Chance auf den ersten Sieg: Doch leider konnten Jule Kassack (Foto) und Citybaskets Zweitliga-Damen die Gelegenheit nicht nutzen und unterlagen dem TuS Lichterfelde in eigener Halle mit 57:64 (17:11,11:21,11:13,18:19). Wie

Um Antwort wird gebeten

Vier Ausfälle schwächen die Citybasket-Damen am Samstag (17.00 Uhr, Vestische Arena) im Zweitliga-Duell gegen den TuS Lichterfelde. Dennoch macht Trainer Peer Reckinger eine klare Vorgabe: "Nach der schwachen Leistung in Wolfenbüttel erwarte ich eine entsprechende

Dem Druck nicht standgehalten

Nichts zu bestellen hatten Pia Kassack (Foto) und Citybaskets Zweitliga-Damen beim Wolfpack Wolfenbüttel. Sie waren dem Verteidigungsdruck der Gastgeberinnen nicht gewachsen und unterlagen mit  42:78 (8:20, 10:18,12:25,12:15) Direkt zu Beginn musste Coach Peer Reckinger mit