Johanna feiert mit U16-Auswahl zwei Siege gegen Frankreich

Mit der weiblichen U16-Nationalmannschaft traf Citybasket-Talent Johanna Bielefeld (Foto) im Rahmen des Deutsch-Französischen Jugendwerks  in gleich drei Freundschaftspielen in Alsfeld auf Frankreich. Das DBB-Team verzeichnete dabei zwei Siege (64:63, 46:38) und eine Niederlage gegen das französische Team (60:61). In der ersten Partie überzeugten die U16-Mädchen in einem Spiel auf Augenhöhe. „Wir haben in der letzen

2021-07-11T09:59:52+02:00Juli 11th, 2021|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Zweite Liga muss noch warten

Es hat noch nicht gereicht: Im Qualifikationsspiel zu zweiten Bundesliga mussten sich die Citybasket-Damen den VfL Bochum Astroladies mit 62:84 (11:25, 7:18, 24:20, 20:21) geschlagen geben. Damit stehen die Bochumerinnen nach ihrem zuvor eingefahrenen Sieg gegen die BG Bonn als Aufsteiger fest. Obwohl das Team von Citybasket-Trainerin Janina Pils einen guten 5:0-Start hinlegte, wurde schnell

2021-06-29T10:38:05+02:00Juni 29th, 2021|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Aufstiegs-Showdown am Montag – Zuschauer nur eingeschränkt zugelassen

Das voraussichtlich entscheidende Spiel der Aufstiegsrunde zur zweiten Bundesliga findet am Montag um 20:00 Uhr in der Vestischen Arena statt, wenn Amelie Kröner (Foto) und die Citybasket-Damen auf die VfL Astroladies Bochum treffen. Die Auftaktbegegnung des Dreivergleichs hatten die Bochumerinnen am Samstag gegen die BG Bonn mit 57:31 für sich entschieden. Damit dürfte klar sein:

2021-06-27T15:24:04+02:00Juni 27th, 2021|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Damen spielen um den Aufstieg

Es kann nur einen geben - so lautet das Motto des Aufstiegsturniers zur zweiten Bundesliga, in denen es die Regionalliga-Damen von Citybasket mit den VfLAstroladies Bochum und der BG Bonn zu tun bekommen. Der Sieger des Dreiervergleichs erhält den Aufstiegsplatz. Erster Auftritt der Recklinghäuserinnen ist am Montag, 28. Juni, um 20:00 Uhr in der Vestischen

2021-06-24T07:34:06+02:00Juni 24th, 2021|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Citybasket-Damen peilen zweite Bundesliga an

Trotz ausgefallener Saison haben sich die Regionalliga-Damen von Citybasket keineswegs von ihren ambitionierten Zielen verabschiedet: Sie möchten in die 2. Bundesliga aufsteigen. Die Frage ist nur, wie? "Für uns ist ein Aufstieg wichtig, um unseren vielen Nachwuchstalenten und Auswahlspielerinnen eine Perspektive zu bieten", erläutert Citybasket-Vorsitzende Inga Bielefeld, die in diesem Punkt auf einer Linie mit

2021-05-10T16:47:13+02:00Mai 10th, 2021|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Janina Pils übernimmt Regionalliga-Damen und Metropol Girls

Gleich zwei wichtige Trainerpositionen konnten die Citybasket-Verantwortlichen jetzt im Damenbereich besetzen - und zwar mit einer Person: Janina Pils (Foto) wird weiterhin das WNBL-Team der Metropol Girls coachen und zusätzlich nun auch für die Regionalliga-Damen verantwortlich zeichnen. Nach dem historischen Erfolg des Jugendbundesliga-Teams in der vergangenen Spielzeit  stellten die Verantwortlichen von Citybasket nun die Weichen

2020-06-06T16:31:45+02:00Juni 6th, 2020|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Heimschlappe gegen Bielefeld

Die numerische Überzahl hat nichts genutzt: Gegen den TSVE Bielefeld zogen Amelie Kröner (Foto) und die Regionalliga-Damen von Citybasket mit 53:57 (14:20, 17:17, 8:10, 14:10) den Kürzeren. Anders als in der Vorwoche hatte die Fünf von Trainerin Lejla Bejtic diesmal sogar den tieferen Kader aufzubieten als der Kontrahent: Dank des Aushelfens von Lisa Marquardt aus

2020-02-17T21:18:44+01:00Februar 17th, 2020|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Personalprobleme bleiben

Mit einem Minimalkader von sechs Spielerinnen konnten Julia Martin (Foto) und die Regionalliga-Damen von Citybasket ihr letztes Auswärtsspiel in Wuppertal gewinnen. Gegen den Tabellennachbarn TSVE Bielefeld hofft Trainerin Lejla Bejtic auf Besserung; allzu rosig sieht es jedoch weiterhin nicht aus. Sprungball ist am Samstag um 15:30 Uhr in der Vestischen Arena. "Wir hatten in den

2020-02-13T18:23:41+01:00Februar 13th, 2020|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Minimalkader zeigt Stehvermögen

Der Minimalkader bewies Stehvermögen: Mit nur sechs Spielerinnen - davon vier Jugendlichen - siegten Greta Laerbusch (Foto) und Citybaskets Regionalliga-Damen  nach Verlängerung mit 72:64 (60:60, 30:40) beim Schlusslicht Barmer TV. Besser standen die Chancen wohl selten für die noch sieglosen Wuppertalerinnen, die ersten Saisonpunkte zu holen: Trainerin Lejla Bejtic war nämlich aufgrund zahlreicher Ausfälle lediglich

2020-02-10T16:26:32+01:00Februar 10th, 2020|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Nach oben