Der aktuelle Kader der Herren:

 

NummerNameGröße in MeternGewicht in kgGeborenPosition
HeadcoachJohannes Hülsmann09.03.1990
TeammanagerHans-Jürgen Gayk
Sport-DirektorGeorg Kleine
PhysiotherapeutLutz Günther
8 CaptainChristoph "Kiki" Bruns1,808016.10.1987 SG
3Chris LongoriaF
4Tim GilbertiSF
5Juan Manuel BargaG
7Valentin BredeckG
10Theodore TurnerC
12Nils CharfreitagC
13Jan Letailleur1,979712.01.1987SF
14Philipp Spettmann2,0010022.03.1991 PF
15Jonas Bredeck1,988509.04.1998PF
26Till von Guionneau2,0190 04.07.1994SF
44Lennard KaprolatG
77Kilian StahlhutF

Noch Fragezeichen gegen Haspe

An die Leistung in Ibbenbüren anknüpfen wollen Jamie Töps (Foto) und die Citybasket-Herren gegen den SV Hagen-Haspe - nur das Resultat soll diesmal ebenfalls positiv ausfallen. Allerdings hatte der Recklinghäuser Erstregionalligist unter der Woche mit

Dezimierter Kader schlägt sich achtbar

Zum Auswärtssieg hat es nicht gereicht. Dennoch zogen sich Tine Kotnik (Foto) und der dezimierte Citybasket-Kader bei den zweitplatzierten ademax Ballers Ibbenbüren achtbar aus der Affäre. Am Ende unterlagen die Recklinghäuser vor 500 Zuschauern in

Alle Artikel

Intensitätssteigerung erforderlich

Derby- und Pokalniederlage sind analysiert, das kommende, schwere Auswärtsspiel bei den ademax Ballers Ibbenbüren befindet sich fest im Visier von Tine Kotnik (Foto) und den Erstregionalliga-Herren von Citybasket. Sprungball ist am Samstag um 19:00 Uhr

Enttäuschendes Pokal-Aus in Werne

Die Citybasket-Herren sind aus dem WBV-Pokalwettbewerb ausgeschieden. Im Viertelfinale unterlagen Niklas Meesmann (Foto) und seine Mitspieler nach einer über weite Strecken enttäuschenden Vorstellung beim Zweitregionalligisten Lippe Baskets Werne nach Verlängerung mit 87:90 (80:80, 35:42). "Es

20 Punkte-Vorsprung reicht nicht – Heute im Pokal gegen Werne

Die erste Derby-Niederlage der laufenden Saison mussten Obi Okafor (Foto) und die Erstregionalliga-Herren von Citybasket beim BSV Münsterland Baskets Wulfe hinnehmen. Trotz einer zwischenzeitlichen Zwanzig-Punkte-Führung stand es am Ende 72:78 (25:13, 15.18, 14:22, 18:25). Schon

Derbytime in Wulfen

Es ist wieder Derbyzeit: Am Samstag treffen Jimmy Nebo (Foto) und die Erstregionalliga-Herren von Citybasket auf den BSV Münsterland Baskets Wulfen. Sprungball ist um 20:00 Uhr in der Gesamtschule Wulfen - und Team und Trainer

Rhythmus fehlt gegen Deutz

Der Heimauftakt ins neue Jahr ist misslungen. Gegen den DTV Köln unterlagen die Erstregionalliga-Korbjäger von Citybasket mit 68:77 (14:20, 18:13, 15:20, 21:24) und rutschten in der Tabelle auf Rang fünf ab. Diesen teilen sie sich

Deutz kommt zum ersten Heimspiel des Jahres

Nach dem erfolgreichen Auswärts-Jahresauftakt in Siegen wollen Niklas Meesmann (Foto) und die Erstregionalliga-Herren nun zuhause nachlegen. Allerdings wird das auch gegen den DTV Köln erneut eine anspruchsvolle Aufgabe. Sprungball ist am Samstag um 19:00 Uhr

Okafor führt Citybasket zum Auftaktsieg

Der Jahresauftakt ist gelungen: Bei der BG Olpe / Siegen setzten sich die Erstregionalliga-Herren von Citybasket am Ende einer umkämpften Partie mit 87:83 (21:13, 21.33, 25:21, 20:16) durch. Herausragender Akteuer war Obi Okafor (Foto), der

Im Pokal gegen Werne

Losglück für Tine Kotnik und Citybasket im Viertelfinale des WBV-Pokals: Bei der Auslosung in Wulfen erhielt der Tabellendritte der 1. Regionalliga mit den Lippe Baskets Werne einen der drei im Topf befindlichen Zweitregionalligisten zugelost. Der

Topspiel dauert ein Viertel zu lang

Am Ende ging ihnen die Puste aus. Bis zum Ende des dritten Viertels hatten die Erstregionalliga-Korbjäger von Citybasket gegen Spitzenreiter ETB Essen Miners noch eine knappe Führung behauptet, danach brachen die Gastgeber allerdings ein -

Trotz Ausfällen gelingt die Trendwende

Trotz des Ausfalls wichtiger Leistungsträger haben die Erstregionalliga-Herren von Citybasket die Trendwende geschafft. Am Spieltag der Veranstaltungsagentur Prinz erkämpften sie sich nach drei Niederlagen in Folge einen knappen 75:72 (20:19, 21:18, 20:20, 14:15)- Heimsieg gegen

Trefferquote macht den Unterschied

Es hat nicht ganz gereicht. Vor allem aufgrund der  hohen Trefferquote des Gegners mussten sich Obi Okafor (Foto) und die Erstregionalliga-Herren von Citybasket bei den Telekom Baskets Bonn II knapp geschlagen geben. Am Ende unterlagen

Dritte Pokalrunde erreicht

Die Erstregionalliga-Herren von Citybasket sind in die dritte Runde des WBV-Pokalwettbewerbs eingezogen. In dezimierter Besetzung setzten sie sich mit 87:72 (40:28) beim Landesligisten Hürther BC durch. Ohne Obi Okafor, David Ewald, Emil Grosse und David

Nicht vom Tabellenplatz täuschen lassen

Zum Bundesliga-Nachwuchs der Telekom Baskets Bonn geht es für Niklas Meesmann (Foto) und die Erstregionalliga- Herren von Citybasket am kommenden Samstag. Sprungball gegen die Zweitvertretung ist bereits um 16:30 Uhr im Bonner Ausbildungszentrum. "Wir dürfen

Wichtiger Sieg für den Team-Spirit!

Die große Leichtigkeit kam nicht auf. Dennoch setzten sich die Erstregionalliga-Korbjäger von Citybasket in einer streckenweise zähen Begegnung gegen den kampfstarken Aufsteiger BG Aachen mit 80:75 (18:15, 19:20, 22:16) durch. Damit verteidigen die Recklinghäuser den

Aachen nicht unterschätzen

Mit einem Aufsteiger bekommen es Lennard Kaprolat (Foto) und die Erstregionalliga-Herren von Citybasket am kommenden Samstag zu tun, wenn die BG Aachen ihre Visitenkarte in der Vestischen Arena abgibt. Trotz der Aachener Bilanz von einem

Souveräner Auftritt in Herten

Am Ende war es ein souveräner Auftritt: Mit 88:74 (26:19, 22:23, 25:13, 15:19) setzten sich Obi Okafor (Foto) und die Erstregionalliga-Korbjäger von Citybasket bei den Hertener Löwen durch. Sie etablierten sich in einer engen Liga

Herren holen Derbysieg

Auch der zweite Derbysieg der laufenden Saison geht an Citybasket. Mit 88:74 setzten sich Tine Kotnik (Foto) und die Recklinghäuser in der Rosa-Parks-Gesamtschule bei den Hertener Löwen durch. Bericht folgt.

In Top-Besetzung zum Derby

Das zweite Derby der laufenden Saison steht an. Und aller Voraussicht nach werden Obi Okafor (Foto) und die Erstregionalliga-Herren von Citybasket in Bestbesetzung zu den Hertener Löwen fahren. Sprungball in der Rosa-Parks-Gesamtschule ist am Samstag

Weiter in der Spitzengruppe

Die Erstregionalliga-Herren von Citybasket haben zurück in die Erfolgsspur gefunden und bleiben in der Spitzengruppe. Nach dem 81:67 (13:8, 30:13, 17:25, 21:21) über die Hamm Stars belegt das Team von Trainer Dhnesch Kubendrarajah den alleinigen

Gegen Hamm zurück in die Erfolgsspur

Der Weg zurück in die Erfolgsspur führt über die Hamm Stars. Tine Kotnik (Foto) und die Regionalliga-Herren von Citybasket sind nach zwei Niederlagen am Doppelspieltag fest entschlossen, das Momentum wieder auf ihre Seite zu holen.