Der Kader der WNBL

#NameVornamePosition
4FalkHanna2
6KeuneLily1/2
8TerlindeJosephine3/4
9SchottRicarda2/3/4
10HalilbasicAdna4/5
11BielefeldJohanna1
12MüllerSophia2/3/4
13KehrenbergAmelie2/3/4
14MüllerAnna-Lena4/5
21WüllrichAnna Lena1/2
24EnstippLea4/5
25LaerbuschGreta2/3
PilsJanina Headcoach

Headcoach Janina Pils

Hanna Falk

Lily Keune

Josephine Terlinde

Ricarda Schott

Adna Halilbasic

Johanna Bielefeld

Sophia Müller

Amelie Kehrenberg

Anna Lena Wüllrich

Lea Enstipp

Greta Laerbusch

Sieg im ersten Heimspiel für die Metropol Girls

In ihrem zweiten Saisonspiel konnten die Metropol Girls ihre Serie aus der vorherigen Saison, in der sie in heimischer Halle kein einziges Spiel verloren, fortsetzen und einen tollen Teamerfolg verbuchen. Bei dem 88:48 Sieg gegen

WNBL: Playoffs gesichert

In einem erneut spannenden Spiel gegen die starke BG Bonn 92 konnten sich Zozandie Metropol Girls durch da 61:57 (31:25) nicht nur frühzeitig einen Playoff-Platz sichern, sondern haben zudem auch mindestens den 2. Platz und

Alle Artikel

Sieg im Spitzenspiel

Die Metropol Girls Recklinghausen - im Bild Julia Martin -  starteten gleich mit einem Topspiel gegen die Reviernachbarn SteelFire 3-2-1 in das neue Jahr. Die Voraussetzungen waren nicht ideal, konnten mit der verletzten Lilly Kaprolat

Metropol Girls enttäuschen in Osnabrück

Lange Gesichter bei den Metropol Girls: Bei den OSC Junior Panthers in Osnabrück unterlag das Recklinghäuser WNBL-Team nach schwachem Start in der Verlängerung mit 76:81 (73:73, 25:42). Die Ursache lag bereits in der ersten Halbzeit:

Richtige Antwort gegeben

Die richtige Antwort auf den Ausrutscher in Bonn hatten Lea Enstipp (Foto) und die Metropol Girls gegen die RheinStars Ladies Hürth  parat: Sie siegten auf der Basis einer starken Teamleistung unangefochten mit 88:52 (26:12, 15:12,

Metropol Girls empfangen Hürth

Am kommenden Sonntag bestreiten die Metropol Girls ihr zweites Spiel vor heimischer Kulisse in der Vestischen Arena in Recklinghausen. Das Team um Trainerin Janina Pils ist sich der Favoritenrolle gegen die Rheinstars Ladies Hürth durchaus

Auf dem falschen Fuß erwischt

Ein unerwartete Niederlage kassierten Julia Martin (Foto oben) und die Metropol Girls bei der bis dahin noch sieglosen BG Bonn. Beim 56:59 (13:16, 8:15, 18:15, 17:13) wurde das WNBL-Team vor allem in der ersten Halbzeit

Metropol-Girls: Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Bei den Steelfire 3-2-1, dem Kooperationsteam aus Bochum, Herne und Hagen, behielten Lilly Kaprolat (Foto) und die Metropol Girls mit 73:62 (40:29) die Oberhand. So einfach wie es sich nach

WNBL: Mit Fehlstart ins Neue Jahr…

Metropol Girls – Rheinstars Ladies Hürth 55:69 Am ersten Spieltag im Kalenderjahr 2019 und zeitgleich dem Rückrundenbeginn für die Metropol Girls musste man eine heftige Heimspielpleite gegen die Rheinstars Ladies Hürth einstecken. Mit einem deutlichen

Die Wochen des Wartens haben ein Ende

Bedingt durch diverse Gründe haben die Metropol Girls seit nun mehr acht Wochen kein offizielles WNBL Spiel gehabt und hatten sich zuletzt gegen den Herner TC im Derby durchsetzen können. Nach einigen intensiven Trainingstagen und

Derby-Sieg gegen den Herner TC!

Metropol Girls – Herner TC 70:63 In einer intensiven Partie gegen die Nachbarinnen aus Herne, konnten sich die Metropol Girls am Sonntag erfolgreich mit 70:63 (21:11; 16:19; 21:9; 12:24) durchsetzen und stehen nun alleine an

WNBL: Metropol Girls machen es spannend

In einem eng umkämpften Spiel konnten sich die Metropol Girls um Lea Gauger (Foto) auswärts in Köln letztendlich doch noch mit 56:61 durchsetzen (Viertel: 22:17; 9:15; 14:18; 11:11). Der extrem gut aufgelegte Wirbelwind Julia Martin

Mission Impossible in Bochum?

Wenn am Sonntag um 15:00 Uhr in Sporthalle der Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule in Bochum (Lohackerstraße 9A) das zweite Spiel im WNBL-Achtelfinale gegen ALBA Berlin stattfindet, muss schon etwas Besonderes von der Ruhrgebietsspielgemeinschaft geleistet werden, um noch die

Play Off-Start bei ALBA Berlin

Wenn am Sonntag um 12:30 Uhr in der Berliner Max-Schmeling-Halle das erste Play Off-Spiel im WNBL-Achtelfinale stattfindet, betreten die Metropol Girls ein wenig unbekanntes Terrain. Mit ALBA Berlin trifft die Spielgemeinschaft aus dem Ruhrgebiet zwar

Zwei Spiele in drei Tagen

Zum Abschluss der Vorrunde müssen die Metropol Girls um Vicky Suveyzdis am kommenden Wochenende gleich zwei Spiele bestreiten. Am Freitag Abend trifft man auf die Junior Tigers Neuss und am Sonntag sind dann die Junior

Vorentscheidung um Platz zwei

Wenn die Metropol Girls um Lilit Stahlhut am Sonntag auf die OSC Junior Panthers treffen, fällt eine Vorentscheidung um den zweiten Platz in der WNBL-Gruppe Nordwest. Der Sieger wird in den Playoffs höchst wahrscheinlich einem

Metropol Girls verteidigen Tabellenführung

Auch beim Spiel in Köln waren die Metropol Girls in der WNBL nicht zu stoppen und konnten angeführt von einer bärenstarken Julia Martin mit dem hochverdienten 54:43-Sieg die Tabellenführung verteidigen. Zum ausführlichen Spielbericht geht es