Du bist hier:--Volles Haus bei der Weihnachtsfeier

Volles Haus bei der Weihnachtsfeier

Das war mal eine positive Resonanz: Über 200 Gäste waren zur Citybasket-Weihnachtsfeier in der Vestischen Arena erschienen, 100 davon tummelten sich beim Mixed-Turnier, eingeteilt in zwölf Mannschaften auf den vier Spielfeldern und jagten bis kurz vor Mitternacht der orangefarbenen Kugel nach.

Wobei der Terminus „Mixed-Turnier“ selten so zutreffend gewählt war wie bei dieser Veranstaltung: Denn in den verschiedenen Teams war vom U10er über Jugendspieler und deren Eltern  bis hin zu Akteuren aus dem Regionallliga-Herren und dem Zweitliga-Damenteam tatsächlich alles vertreten, was den eigentlichen Spaßfaktor der Veranstaltung ausmachte (Fotos 1 und 4).

Das Organisationsteam mit Lisa Kullik, Max Pohlmann (Foto 3), Helli Lorenz, Louisa Kaprolat Inga Bielefeld, Pia Kassack und Yannick Foschi hatte alles bestens im Griff. Selbst an ein gemeinsames Aufwärmprogramm für alle Teilnehmer unter Leitung von Zweitliga-Spielerin Pia Kassack war gedacht.

Nach vielen spannenden und spaßigen Begegnungen kristallisierte sich schließlich das Team „Spekulatius“ um Lilly Kaprolat, Valentin Bredeck und Samir Halilbasic als Turniersieger heraus, dicht gefolgt von den „Tannenbäumen“ auf Rang zwei sowie den „Rentieren“ und den „Nikoläusen“, die sich Rang drei teilten. Am Ende hatten – und da waren sich sämtliche Teilnehmer einig – aber eigentlich alle gewonnen, und zwar an vergnüglichem Miteinander und teilweise auch an Bewegungserfahrung.

Und nicht zuletzt war sowohl für aktive als auch für nicht am Spielbetrieb beteiligte Besucher noch der kulinarische Genuss zu nennen (Foto 3), zu dem zahlreiche Spender und Helfer an der Buffet-Theke ihren Beitrag geleistet hatten.

Citybasket bedankt sich noch einmal bei allen Gästen, Helfern und Spendern, die diese Weihnachtsfeier zu einer so gelungenen Veranstaltung gemacht haben. Eine Neuauflage im nächsten Jahr ist nach diesem Erfolg mehr als wahrscheinlich.

 

2017-12-04T18:17:22+00:00 Dezember 4th, 2017|Kategorien: Allgemein|

Hinterlassen Sie einen Kommentar