Du bist hier:-, Spielberichte U14w-U14-Mädchen trotz starker Leistung ausgeschieden

U14-Mädchen trotz starker Leistung ausgeschieden

Die Zwischenrunde zu Deutschen Meisterschaft war gleichzeitig Endstation für die U14-Mädchen von Citybasket. Beim Turnier in Berlin-Lichterfelde verlor das Team von Trainerin Lejla Bejtic alle drei Begegnungen und konnte sich damit nicht für das Endturnier qualifizieren.

Dennoch haben die Recklinghäuser Mädchen allen Grund, stolz auf ihre Leistung zu sein. Als jüngstes Team im Turnier – mit zwei U12-Spielerinnen im Kader – lieferten sie insbesondere in den beiden ersten Begegnungen den jeweiligen Kontrahenten aus Lichterfelde und Bonn einen harten Kampf und mussten sich nur knapp geschlagen geben. In der letzten Partie gegen den ungeschlagenen Turniersieger BBC Osnabrück schwanden dann etwas die Kräfte, zumal auch ein Weiterkommen nicht mehr möglich war. Dennoch ist klar, dass in der kommenden Saison wieder mit dieser kampfstarken Truppe zu rechnen sein wird.

Für das Top4-Turnier qualifizierte sich neben Osnabrück auch NRW-Meister Bonn-MTuS, der sich ein einem spannenden Vergleich hauchdünn gegen Ausrichter Lichterfelde durchsetzte.

Die Resultate:

Citybasket – Tus Lichterfelde 45:54

Citybasket – SG BG Bonn/MTuS 43;52

Citybasket – BBC Osnabrück 33:55

2018-05-14T07:36:55+00:00Mai 14th, 2018|Kategorien: Allgemein, Spielberichte U14w|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.