Du bist hier:--U16 schafft Regionalliga-Quali – U18 scheitert an Wuppertal

U16 schafft Regionalliga-Quali – U18 scheitert an Wuppertal

Eine gute und eine schlechte Nachricht kommt aus den Reihen der männlichen Citybasket-Jugend: Während die U16-Junioren sich in heimischer Halle für die Reginonalliga als höchste Jugendspielklasse im WBV qualfieren konnte, musste sich die U18 den SW Baskets Wuppertal  geschlagen geben und wird weiterhin in der Oberliga antreten..

Die U16 um Coach Pit Lüschper bekam es in der Vestischen Arena mit den Iserlohn Kangaroos und  dem ETB SW Essen zu tun. Beide Aufgaben wurden souverän bewältigt: Im Auftaktmatch gegen Iserlohn setzten sich die Recklinghäuser mit 92:51 durch und auch im zweiten Spiel gegen Essen gab es keinen Zweifel über den Spielausgang. Mit 96:45 wurde das Regionalliga-Ticket gelöst.

Auch die U18 um Trainer Georg Kleine erwischte in Wuppertal zunächst einen vielversprechenden Start und besiegte den TVE Barop überdeutlich mit 77:25. Danach ging  es jedoch gegen die gastgebenden SW Baskets Wuppertal, die zuvor die Paderborn Baskets ausgeschaltet hatten – und hier gab es für Citybasket nichts zu bestellen. Mit 45:86 unterlagen sie den Hausherren und mussten Wuppertal zum verdienten Regionalliga-Einzug gratulieren.

2018-06-04T08:55:14+00:00Juni 4th, 2018|Kategorien: Allgemein|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.