Du bist hier:--Grönheit-Fünf sichert sich alleinige Tabellenführung

Grönheit-Fünf sichert sich alleinige Tabellenführung

Die Regionalliga-Damen von Citybasket  haben die alleinige Tabellenführung übernommen. Mit einem zwar nicht glanzvollen, aber souveränen 54 : 38 (22:8/15:7/11:17/6:6) über den Barmer TV bleiben die Frauen von Björn Grönheit und Lejla Bejtic das einzige Team der Liga, das bislang nur eine Niederlage auf dem Konto hat.

Es ging gut los in der Vestischen Arena: Mit guten, schnellen Angriffszügen und konsequenter Verteidigung dominierten die Gastgeberinnen ihren Gegner, legten gleich mal eine 17:3-Führung aufs Parkett. Über einen 22:8-Viertelstand ging es zur 37:15-Pausenführung – die Begegnung war bereits zu diesen Zeitpunkt entschieden.

„Danach war allerdings im weiteren Spielverlauf immer weniger Energie in unserem Spiel“, musste Coach Grönheit feststellen, „dafür häuften sich die leichten Fehler.“ Dennoch waren die Wuppertalerinnen nicht in der Lage, daraus noch in relevantem Maße Kapital zu schlagen, so dass der Sieg nicht mehr in Gefahr geriet. Ein Sonderlob hatte Grönheit für Lisa Kullik parat, die mit einer sehr soliden Leistung überzeugte.

„Die zwei Punkte mitnehmen und über die Tabellenführung freuen“, gab er im Anschluss an die Partie als Devise aus. „Ansonsten müssen wir das Ganze schnell abhaken und uns auf das Spitzenspiel am nächsten Samstag in Hagen fokussieren. Dort müssen und werden wir uns anders präsentieren. Wir wissen auch nach dieser schwächeren Leistung um unsere Stärken, haben aber auch vor Augen geführt bekommen, wie wir nicht agieren dürfen.“

Citybasket: Shaw (4), Marquardt (2), J. Kassack (6), J. Martin (2), Bleker (4),P. Martin (10), Mahr (1), Kröner (5), Kullik (14), Krizanovic (n.e.), Kaprolat (4), Morsbach (2)

2018-11-26T16:03:29+00:00November 26th, 2018|Kategorien: 2. DBBL / 1. Damen|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.