Du bist hier:---Schalke II – Herren II 79:92

Schalke II – Herren II 79:92

Herren-Oberliga

Schalke II – Herren II 79:92 (26-26, 21-16, 19-23, 12-27)

In Schalke startete Citybaskets Zweitvertretung mit viel Tempo und variabler Offensive: Über 7-2 und 16-6 wurde ein 23-11 herausgespielt. Es wirkte so, als sollte sich der Hinspielsieg von knapp 40 punkten Unterschied wiederholen.

Doch Schalkes US -Guard CJ Allen (39) hatte was dagegen. Ab Minute 5 drückte auch er aufs Gaspedal und war kaum zu halten. Mit wilden Würfen selbst gegen gute Verteidigung sammelte er Angriff um Angriff 23 Zähler bis zur Pause. Da der Recklinghäuser Offensiv-Motor auf der anderen Seite ins Stocken geriet, drehte sich Partie bis zum Viertelende – es stand 26-26. Auch im zweiten Viertel kamen die Gäste nicht in Tritt und punkteten nur noch unterdurchschnittlich. So ging man mit einem 42-47 Rückstand in die Kabine.

Schalke verließ sich auch nach dem Seitenwechsel weiterhin auf Allen, wohingegen die Fünf von Spielertrainer Mirko Bregulla immer mehr als Team agierte. Defensiv stellte Bregulla etwas um und die Schalker Angriffe wurden immer wilder. Auf der anderen Seite fand Citybasket allmählich den eigenen Rhythmus wieder und verkürzte zur letzten Viertelpause auf 65-66. Nun sollte sich der hohe defensive Aufwand besonders von Tobias Fahle und Nikolai Piotrowski auszahlen. Allen war mürbe gemacht worden und konnte nur noch durch zwei Unachtsamkeiten punkten. Citybasket hingegen ließ den Ball weiter laufen und zog letztendlich davon.
Herren II: Piotrowski 20/3, Lütkenhaus 10, Bregulla 3/1, T. Fahle 6. Kröner, Gohrke 26/3, Mizgalski (12 Rebounds), Jörgens 6 (10 Rebounds), Wüllner, J. Bredeck 21 (11 Reb)

2018-02-26T21:27:25+00:00Februar 26th, 2018|Kategorien: Spielberichte Herren 2|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.