Du bist hier:---Dortmund Barop – U12w 24:109

Dortmund Barop – U12w 24:109

U12w-Regionalliga

TVE Dortmund Barop – U12w 24:109
(4:25/ 5:24/ 7:28/ 8:32)

Die Recklinghäuserinnen starteten etwas holprig in die Partie. Mangelnde Konzentration und Fokussierung führten sowohl zu unorganisierten Angriffen, als auch zu fehlerhafter Verteidigung. Citybasket ließ gerade zu Beginn viele einfache Körbe liegen und musste im Gegenzug Punkte der Dortmunder einstecken.
Nach einer intensiven Auszeitansprache fanden die Spielerinnen wieder zu ihrer gewohnten Form zurück und konnten einen 18-0 Lauf bis zum Ende des ersten Viertels verzeichnen.
Aufgrund dessen, dass Dortmund mit nur 5 Spielerinnen antrat, von denen ein Mädchen nach dem ersten Viertel nicht mehr in der Lage war weiter zu spielen, wurde das Spiel im 4-4-Modus weitergeführt.
Doch auch im 4 gegen 4 waren die Recklinghäuserinnen deutlich überlegen. Durch das, wie gewohnt, gute Zusammenspiel der Mädchen konnte Citybasket einen 40 Punkte-Vorsprung zur Halbzeit erzielen. Durch die hohe Intensität in der Defense wurden zahlreiche Ballgewinne generiert. Die dadurch resultierenden Fastbreakkörbe wurden sicher versenkt.
Recklinghausen ließ nichts mehr anbrennen und zog die zweite Halbzeit genauso souverän durch, wie das zweite Viertel. Dies führte zu einem verdienten Endstand von 24:109.
Trotz des sehr hohen Sieges, gibt es noch Einiges zu tun! Das Team um Louisa Kaprolat und Lisa Kullik hofft am kommenden Wochenende auf ein gutes Spiel gegen TSV Hagen.

U12w1:Schlegel, L (17), Keune, L. (4), Abdamajid, A. (1), Thommes, K. (0), Cosic, A. (7), Schneeweis, I. (6), Köller, A. (24), Bielefeld, C. (33), Butzert, R. (17)

2018-10-03T19:28:07+00:00Oktober 2nd, 2018|Kategorien: Spielberichte U12w1|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.