Du bist hier:---U18m2-Gronau 77:50

U18m2-Gronau 77:50

U18m2-SV Vorwärts Gronau 09 77:50
(23:19/19:8/13:16/22:7)
U 18.2 hält Anschluss an die Spitze

Die U18/2-Junioren von Citybasket Recklinghausen haben am Wochenende ihren guten Lauf in der Kreisliga fortgesetzt. Das Team von Coach Daniel Sycinskij landete in eigener Halle gegen den SV Vorwärts Gronau 09 einen ungefährdeten 77:50 (23:19/19:8/13:16/22:7)-Erfolg und kletterte in der Tabelle auf den dritten Rang.
„So darf es ruhig weitergehen. Wir haben erneut gut gespielt und sind auf dem richtigen Weg“, freute sich Daniel Sycinskij über einen gelungenen Heimauftritt seiner Jungs. Die siegten am Ende zwar deutlich, Gronau blieb aber lange auf Tuchfühlung. Am Ende gab den Ausschlag, dass Citybasket eine geschlossenere Mannschaftsleistung ablieferte.
Fünf Spieler im Team von Sycinskij, der diesmal ohne Kapitän Duncan Zaborosch auskommen musste, punkteten zweistellig. Bestnoten verdienten sich Paul Poinkte und Leon Colic. Der Point Guard punkte in der Offensive sehr zuverlässig und gefiel insbesondere in der Defense mit sehr engagiertem Spiel. Immer wieder zog er auch seine Nebenspieler mit. Zu einer immer besseren Form findet Leon Colic. Der Center von Citybasket setzte sich gegen die Gronauer immer wieder gekonnt in Szene, sammelte 13 Punkte. Bis zum Ende des dritten Viertels, das die Gäste sogar mit 16:13 für sich entscheiden konnten, blieb Gronau auf Tuchfühlung.
Doch gleich zu Beginn des letzten Spielabschnitts startete Citybasket noch einmal durch. In der 34. Minute versenkten Pointke und Moritz Böckmann direkt nacheinander je einen Dreier im gegnerischen Korb und sorgten für einen nun komfortablen 64:44-Vorsprung. In der Schlussphase drehte auch Topscorer Lars Prang noch einmal auf und ließ Gronau mehrfach alt aussehen.
Durch den Sieg konnte Citybasket an Gronau vorbeiziehen und bleibt dem Spitzenduo Greven und Herten bei bisher nur einer Saisonniederlage weiter dicht auf den Fersen. „Wenn wir konsequent im Training weiterarbeiten, geht nach oben hoffentlich noch mehr“, hat Sycinskij die Tabellenspitze fest im Visier.
Am nächsten Sonntag steht bereits der nächste Härtetest beim Tabellennachbarn CSG Bulmke auf dem Programm, der in der Tabelle mit einer Bilanz von vier Siegen und zwei Niederlagen nur einen Platz hinter Citybasket rangiert. In Bestbesetzung dürfte aber auch das Duell in Gelsenkirchen für Pointke & Co. eine lösbare Aufgabe darstellen.

U18m2: Pointke 15, Wellhöner 12, Gröne 4, Böckmann 13, Hegge, Colic 13, Langberger, Prang 18, Drlja 2, Kolanczyk, Omeirat.

2018-12-04T12:03:00+00:00Dezember 4th, 2018|Kategorien: Spielberichte U18m2|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.