Du bist hier:---U12IImixed – RC Borken 53:51

U12IImixed – RC Borken 53:51

U12-Kreisliga

Citybasket U12/2 mixed – RC Borken-Hoxfeld U12 53-51 (12:19,12:6,18:14,11:12)

Ein sehr spannendes Spiel wird in den letzten Sekunden entschieden.

Hatte man das Hinspiel noch mit einer Differenz von 27 Punkten verloren,wollte man dem Gegner diesmal Paroli bieten.
So fing die das erste Viertel ausgeglichen an und nach 4 Minuten hieß es 4:4.
Danach starteten die Borkener Jungs eine Serie und erhöhten nach 8 Minuten auf 18:8.
Eine Auszeit war die Folge.,, Wir dürfen uns vor den Jungs nicht verstecken und wir müsssen dagegegen halten`´ sagte Trainer Halilbasic seinen Schützlingen.
Ein 14:3 Lauf bis zur 17 Minute war die Folge und die erste Führung.. 22:21 hieß es für die junge Mannschaft von Citybasket. Bis zur Halbzeitpause war es dann ausgeglichen und Borken ging mit einer 25:24 Führung in die Pause.
In der Halbzeitpause erinnerte Trainer Halilbasic die Spieler noch an das Hinspiel. Dort hatte man gegen den gleichen Gegner noch sang und klanglos verloren. Doch heute könnte man mit einer guten Defensleistung mehr holen.
Motiviert gingen die Spieler in das dritte Viertel. Ein 12:2 lauf sorgte für eine 36:27 Führung bis zur 24 Spielminute. Diesmal hatte der Borkener Trainer eine Auszeit genommen um seine Spieler wachzurütteln. Eine 5:0 war die Folge. Danach startete Citybasket eine 6:0 Serie und man führte mit 42:33 in der 28 Spielminute. Das war dann auch die größte Führung für die Baskets. Dann hörte man aufeinmal auf zu verteidigen und ließ den Gegner leichte Punkte erziehlen. Die Borkener starteten Ihrerseits eine 16:2 Serie und erhöhten bis zur 35 Spielminute auf 49:44.
Wieder musste Trainer Halilbasic eine Auszeit nehmen. ; Ich habe den Spielern nochmal gesagt, dass sie sich wieder konzentrieren sollen und das wir das Spiel gewinnen wollen.`´
Sofort kämpfte sich das Team zurück ins Spiel. Bis zur letzten Spielminute kam man auf 51:47 heran. Danach wurde es so richtig spannend. Erst hatten die Borkener die Chance zur weiteren Führung doch der Wurf verpasste das Ziel. Im Gegenzug erzielte Citybasket 2 Punkte. Wieder hatte Borken den Angriff und verlor den Ball. Sofort wurde der Gegenangriff gestartet und beim Korbversuch wurde Citybasket gefoult. Ganz Cool wurden beide Freiwürfe verwandelt und der Ausgleich war der verdiente Lohn. Noch 30 Sekunden waren zu spielen. Borken hatte jetzt die Chance wieder in Führung zu gehen doch Sie verloren den Ball wieder. Also hatte jetzt Citybasket die Chance auf den Siegtreffer. Bei noch 15 Sekunden auf der Spieluhr liefen die Baskets nach vorne und erziehlten den Siegtreffer.
53:51 hieß das Endergnis.
Alle Zuschauer standen auf den Beinen und feierten die Mannschaft mit einer Laolawelle.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet erst im neuen Jahr statt. Bis
dahin verabschiedet sich die Mannschaft in die Winterpause und wünscht frohe
und besinnliche Weihnachten, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Es spielten:
Amalia Onur 2, Amina Cosic 2, Lana Schlegel 4, Rosa Butzert 2, Adel Halilbasic 39, Alin Abdalmajid 2, Leni Onur 2, Mathilda Laerbusch.

2017-12-19T14:09:28+00:00Dezember 19th, 2017|Kategorien: Spielberichte U12w2|

Hinterlassen Sie einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.